Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

12.09.2017

Achtung: Briefwahlunterlagen bitte rechtzeitig zurücksenden

Das Bürgeramt informiert:

Die Möglichkeit zur Briefwahl erfreut sich in Zwickau auch im Hinblick auf die am 24. September stattfindende Bundestagswahl großer Beliebtheit. Inzwischen wurden mehr als 7.000 Wahlscheinanträge von der Stadtverwaltung bearbeitet. Die Wählerinnen und Wähler müssen dabei beachten, dass die Briefwahlunterlagen wieder rechtzeitig im Briefwahlbüro eingehen.

Wer seine Stimme per Briefwahl abgeben bzw. einen Wahlschein beantragen möchte, kann dies mit dem Formular auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes, online unter www.zwickau.de/wahlen oder persönlich im Briefwahlbüro tun. Dieses hat seinen Sitz im Verwaltungszentrum (Werdauer Str. 62, Haus 9, Zimmer 212). Zu erreichen ist es am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, am Dienstag von 9 bis 18 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 12 Uhr. Verlängerte Öffnungszeiten werden am Freitag vor der Wahl (22. September 2017) angeboten. Dann hat das Büro von 9 bis 18 Uhr das letzte Mal regulär geöffnet.

Wer nicht im Briefwahlbüro wählt, sondern die Briefwahlunterlagen mit der Post zurücksendet, sollte unbedingt die Postlaufzeiten bedenken und die Unterlagen so rechtzeitig verschicken, dass diese bis zum Wahltag um 18 Uhr im Briefwahlbüro der Stadt Zwickau eingehen. Neben dem kostenfreien Versand über die Deutsche Post AG können auch folgende Briefkästen der Stadt Zwickau genutzt werden:

  • Briefkasten am Rathaus

(Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau; Fristenbriefkasten neben dem Haupteingang)

  • Briefkasten (der Stadtverwaltung Zwickau!) am Verwaltungszentrum

(Werdauer Straße 62, 08056 Zwickau; der Briefkasten befindet sich neben dem von der Werdauer Straße aus erreichbaren Haupteingang)

In der Stadt Zwickau sind 75.321 Personen wahlberechtigt. Bis gestern Mittag wurden 7.071 Wahlscheinanträge bearbeitet. Mit dieser Anzahl an Wahlscheinanträgen ist knapp 14 Tage vor dem Wahltag bereits fast das Aufkommen der letzten Bundestagswahl erreicht. Damals nutzten rund 7.400 Wahlberechtigte die Möglichkeit der Briefwahl.

Wahlen

Kontakt

Presse- und Oberbürgermeisterbüro

Mathias Merz
Büroleiter & Pressesprecher

Postanschrift
PF 20 09 33
08009 Zwickau
Besucheranschrift
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
Öffnungszeiten
Di
9-12 und 13-18 Uhr
Do
9-12 und 13-15 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 12.09.2017 | *eSignatur