Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

10.10.2017

Auszeichnung ehrenamtlich Tätiger in der Seniorenarbeit 2017

Das Amt für Schule, Soziales und Sport  informiert:

Insgesamt 11 Auszeichnungsvorschläge der Vereine und Institutionen wurden in diesem Jahr von der Auswahlkommission zur Auszeichnung bewilligt. Den Seniorinnen und Senioren wurde gestern Nachmittag in der Jakobskapelle im Rathaus in einer offiziellen Feierstunde gedankt. Sie erhielten aus den Händen von Bernd Meyer, Bürgermeister für Finanzen und Ordnung eine Urkunde, Blumen, einen kleinen Einkaufsgutschein und ein Präsent. Musikalisch umrahmt wurde die Auszeichnungsveranstaltung von Sängerin und Tanzpädagogin Ellen Haddenhorst-Lusensky. Im Anschluss an den offiziellen Teil folgte außerdem noch eine Power-Point-Präsentation mit Bildern zum Rathaus-Umbau aus den Jahren 2009 bis 2011.

Die Palette ehrenamtlicher Tätigkeit in Zwickau ist sehr vielfältig. Die sozial-engagierten Frauen und Männer helfen im Bereich der Seniorenarbeit zum Beispiel bei Vorbereitungen und Durchführungen verschiedener Veranstaltungen oder sichern Öffnungszeiten von Vereinen ab. Aber auch individuelle Beratungs- und Hilfsangebote oder aktive Maßnahmen gehören zur ehrenamtlichen Angebotspalette.

Bürgerschaftliches Engagement ist eine unverzichtbare gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Es trägt zum sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft bei und wird dadurch zur Quelle von Werten. Freiwilliges Engagement kann aber auch als eine Chance verstanden werden, sich einzumischen und mit zu gestalten. Es ist nicht nur Hilfe für andere, sondern bedeutet auch persönliche Weiterentwicklung.

Die Vorschläge zur Auszeichnung können nur Vereine, Wohlfahrtsverbände, Kirchgemeinden, Parteien, Institutionen oder sonstige Gruppierungen einreichen, in der Ehrenamtliche tätig sind. Nach Meldeschluss treffen das Amt für Schule, Soziales und Sport gemeinsam mit der Seniorenvertretung der Stadt eine Auswahl der zu ehrenden Personen.

Folgende ehrenamtlich tätige Personen wurden heute geehrt:

Gabriele Andrä

Verein "Gesundheit für alle" e.V., seit 2010 im Ehrenamt,

Leitung der Selbsthilfegruppe "Fibromyalgie" Zwickau

Kerstin Händel

Verein "Gesundheit für alle" e.V., seit 2010 im Ehrenamt,

Leitung der Selbsthilfegruppe "chronischer Schmerz" Zwickau

Gerda Joost

Dorfclub "Silber und Gold" Seniorentreff Cainsdorf e.V., seit 2011 im Ehrenamt,

Leiterin Projektgruppe "Kultur und Bildung", Kooperation mit Schulhort und Schule, Mitarbeit Musik- und Vereinsliederkreis

Veronika Petzold

Dorfclub "Silber und Gold" Seniorentreff Cainsdorf e.V., seit 2006 im Ehrenamt,

Leiterin AG "Soziale Betreuung", Organisation von Besuchs- und Fahrdiensten, Mitarbeit bei Vereinsveranstaltungen

Claus Richter

Senioren-Union Zwickau, seit ca. 15 Jahren im Ehrenamt,

Betreuung Person Pflegestufe ll, Protokollant Dombauförderverein, Domführungen, Stellvertretender Vorsitzender, Fahrer für Behinderte Mitglieder

Alfred Sabatschuk

Seniorenvertretung Zwickau, seit 2000 im Ehrenamt,

aktive Mitarbeit in der AG 1 "Öffentlichkeitsarbeit"

Ursula Schädlich

Seniorenvertretung Zwickau, seit 2006 im Ehrenamt,

Mitarbeit in AG 2 "Senioren helfen Senioren", AG 4 "Traditioneller Seniorenball", AG 5 "Überregionale Zusammenarbeit mit Interessenvertretungen"

Eva-Maria Schwerdtner

Verein "Gesundheit für alle" e.V., seit 2003 im Ehrenamt,

Gründerin und Leiterin der Selbsthilfegruppe "Borreliose" Zwickau

Gisela Spörl

Verein "Gesundheit für alle" e.V., seit 1995 im Ehrenamt,

Leitung der Selbsthilfegruppe "Colitis ulcerosa/Morbus Crohn" Zwickau

Christiana Tröger (zur Feier nicht anwesend)

Seniorenvertretung Zwickau, seit 2013 im Ehrenamt,

Mitarbeit in AG 6 "Seniorenwohnen", Aufbau AG 3 und Leiterin der Gruppe "Vernetzende soziale und medizinische Absicherung Hilfebedürftiger"

Waltraud Wiezorreck

Dorfclub "Silber und Gold" Seniorentreff Cainsdorf e.V., seit 2006 im Ehrenamt,

Leiterin Arbeitsgruppe "Soziales Engagement", Mitarbeit Zwickauer Tafel, Kinderbetreuung

Seniorenvertretung

Kontakt

Presse- und Oberbürgermeisterbüro

Mathias Merz
Büroleiter & Pressesprecher

Postanschrift
PF 20 09 33
08009 Zwickau
Besucheranschrift
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
Öffnungszeiten
Di
9-12 und 13-18 Uhr
Do
9-12 und 13-15 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 09.10.2017 | *eSignatur