Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

09.11.2017

Heiterer Vortrag über die Frauen der Reformation im Robert-Schumann-Haus

Die Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragte informiert:

Anmeldungen noch bis 20sten November möglich – Kalender 2018 „MULDEPERLEN“ erscheint parallel

Zu einem heiteren Vortrag zum Thema “Die Frauen der Reformation“ wird am Donnerstag, 23. November 2017, um 18.30 Uhr in das Robert-Schumann-Haus, Hauptmarkt 5 eingeladen.

In der Lutherdekade, einer Veranstaltungsreihe, die am 21. September 2008 begann und auf das Jubiläum des 500. Jahrestags des Thesenanschlags von Martin Luther im Jahr 2017 hinzielt, gab und gibt es zahlreiche Vorträge, Ausstellungen, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen zur und über die Männer der Reformation: Martin Luther, Philipp Melanchthon, Georg Spalatin, Stephan Roth etc. Hinter einem erfolgreichen Mann steht meist eine starke Frau, die ihn unterstützt und alltägliche Sorgen von ihm fern hält. Bisweilen sind es aber auch recht „eigensinne und „eigenwillige“ Partnerinnen, die ihren Ehemännern das Leben nicht immer leicht gemacht haben. Im Vortrag werden einige Frauen der Reformation und ihre Beziehungen im Mittelpunkt stehen, so u. a. Ursula Roth und Katharina Luther.

Der Eintritt zum Vortrag mit kleinem Fingerfood im Anschluss ist frei. Um Voranmeldung wird bis spätestens 20. November 2017 gebeten:

 

Der Vortrag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragten und des Kulturamtes.

Kalender 2018 „MULDEPERLEN“

Passend zum femininen Thema erscheint an diesem Tag auch ein Frauen-Kalender für das Jahr 2018. Er trägt den Titel „Muldeperlen“ und widmet sich ausschließlich Frauenpersönlichkeiten, die die Zwickauer Geschichte prägten. Insgesamt 13 Kalenderblätter stellen die bedeutenden Leistungen dieser Frauen, u. a. in den Bereichen Medizin, Kunst, Natur oder Rechtswissenschaften, dar und würdigen sie gleichermaßen.

Der Kalender erscheint in einer Auflagenhöhe von 500 Stück. Er ist kostenfrei, zur o. g. Veranstaltung und danach im Büro der Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragten Rathaus, Hauptmarkt 1, 1. OG, im Zimmer 1.24 erhältlich.

Flyer

Flyer (*.pdf, 1450 KB)
KalenderdeckblattBild vergrößern

Das Deckblatt des Kalenders, er parallel zu dem Vortrag erscheint.

Kontakt

Presse- und Oberbürgermeisterbüro

Mathias Merz
Büroleiter & Pressesprecher

Postanschrift
PF 20 09 33
08009 Zwickau
Besucheranschrift
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
Öffnungszeiten
Di
9-12 und 13-18 Uhr
Do
9-12 und 13-15 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 13.11.2017 | *eSignatur