Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

18.09.2017

18.09.2017 - Brand von Hausmüll

Am Montag, 18. September 2017, wurde die Leitstelle des Rettungszweckverbandes Westsachsen, Crimmitschauer Straße 35 um 18.40 Uhr über einen Brand im Außengelände der Firma Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG, Zwickau in der Flurstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Marienthal bestätigte sich der Brand von ca. 600 m³ abgelagerten Restmüll.

Es wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut und die Brandbekämpfung mit 2 Strahlrohren und einem Schaumrohr aufgenommen. Dabei wurden bis zum Ende der Löscharbeiten ca. 1600 Liter Schaummittel verbraucht.

Im Einsatz vor Ort waren 17 Kameraden der Berufsfeuerwehr Zwickau und 22 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zwickau-Marienthal.

Gegen 20.45 Uhr waren die Löscharbeiten soweit abgeschlossen, so dass die ersten Fahrzeuge die Einsatzstelle verlassen konnten.

Eine Brandstellenwache wurde bis 24 Uhr gestellt.

In der Wache der Berufsfeuerwehr sicherten die Freiwilligen Feuerwehren Auerbach und Crossen die Einsatzbereitschaft mit insgesamt 29 Kameraden ab.

Durchgeführte Messungen ergaben keine gefährlichen Luftschadstoffwerte.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Eingesetzte Feuerwehren
BerufsfeuerwehrFF Zwickau-Marienthal
Wache Berufsfeuerwehr
FF Zwickau-AuerbachFF Zwickau-Crossen

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 20.09.2017 | *eSignatur