Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

22.12.2016

Jahresrückblick der Stadt Zwickau 2017

Januar

JANUAR

1. Januar
Ca. 4.000 Gäste begrüßen in der „Nacht der Nächte“, einer Open-Air-Silvesterparty am Alten Gasometer, das neue Jahr.

Unter dem Titel: „Nun treiben wir den Bapst heraus“ erklingt im Robert-Schumann-Haus Musik der Reformationszeit, interpretiert von Andreas Fischer, Dominik Schneider und Thomas Synofzik.

Dr. Kurt Rudolph verstirbt am Neujahrstag im Alter von 79 Jahren.

4. Januar
Pressekonferenz im Audi-Bau zur Leitausstellung der 4. Sächsischen Landesausstellung Industriekultur 2020 mit Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange, Vertretern des Trägers der Landesausstellung und dem Kurator.

Die Oberbürgermeisterin begrüßt die Sternsinger der drei katholischen Gemeinden Zwickaus im Rathaus. Die gesammelten Spenden gehen diesmal an ein Projekt in Kenia.

5. Januar
Die Zwickauer Stadtverwaltung nimmt 11 Elektromobile vom Typ VW E-up als Dienstwagen in Betrieb. Sechs Ladestationen befinden sich im Verwaltungszentrum bzw. im Innenhof des Goldnen Ankers.

Den Anfang in der Reihe „Vorlesepaten in der Stadtbibliothek“ macht Petra Prager mit „Bootsmann auf der Scholle“ von Benno Pludra.

Ca. 500 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft treffen sich zum 20. Mal beim Neujahrsempfang der Stadt Zwickau und der Stadtwerke Zwickau Holding GmbH im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“. Die Veranstaltung steht im Zeichen des Reformationsjubiläums.

8. Januar
Das Klavierduo Eckerle eröffnet mit „Vier Händen im Dreivierteltakt“ die diesjährige Konzertreihe „Schumann Plus“.

Das Orchester des Theaters Plauen-Zwickau lädt zu seinem traditionellen Neujahrskonzert in das Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ ein.

9. Januar
Auf dem Neumarkt öffnet eine neue Toilette. Es ist die sechste im Stadtgebiet.

11. Januar
Die erste Einwohnerversammlung des Jahres mit der Zwickauer Oberbürgermeisterin findet in der Festhalle der Grundschule am Scheffelberg statt. Dr. Pia Findeiß bespricht im Dialog mit Bürgern der Eckersbacher Stadtteile, Auerbach und der Vogelsiedlung die Entwicklung ihres Stadtgebietes.

13. Januar
Eröffnungskonzert zum Festjahr „70 Jahre Robert Schumann Konservatorium“. Es ist der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen, in denen sich die Fachbereiche der Musikschule übers Jahr hinweg der Öffentlichkeit vorstellen.

13. bis 15. Januar
Im Beisein von der Oberbürgermeisterin öffnet die Messe „Reise & Freizeit“ in der Stadthalle ihre Pforten; mehr als 11.000 Besucher informieren sich über die Angebote.

19. Januar
Eine Zusammenstellung internationaler Rezepte wird der Öffentlichkeit im Rathaus vorgestellt. Das „Zwickauer Kochbuch“ entstand bei einem Projekt gelebter Integration von Migranten: gemeinsam kochen und essen.

20. Januar
Die Stadt Zwickau verleiht im Robert-Schumann-Haus den Robert-Schumann-Preis an den Schweizer Oboisten, Komponisten und Dirigenten Heinz Hollinger.

25. Januar
Mit der Übergabe eines kostenlos durch die Firma Käseberg & Kühn GbR zur Verfügung gestellten mobilen Ringschleifensystems „LA-90 Set“ verbessert sich die Barrierefreiheit im Bürgerservice nachhaltig. Für Menschen mit leichter Hörschwäche und für Träger von Hörgeräten vereinfacht sich die Kommunikation mit den Mitarbeitern des Bürgerservices.

27. Januar
Anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus spricht Prof. Rudolf Boch von der TU Chemnitz im August-Horch-Museum zum Thema „Kriegswirtschaft und Arbeitseinsatz bei der Auto Union Chemnitz AG“.

Die Hamburger Musikwissenschaftlerin Beatrix Borchard stellt ihr neues Buch über Pauline Viardot-Garcia, eine Freundin Robert und Clara Schumanns, im Robert-Schumann-Haus vor.

28. Januar
Am Theater Plauen-Zwickau feiert der „Barbier von Bagdad“ im Malsaal Premiere; 9 Migranten wirken bei der Aufführung der Komischen Oper mit.

28./29. Januar
Die Messe für Bildung und Beruf, „ZUKUNFT HIER!“, präsentiert ihre Angebote an 130 Ständen in der Stadthalle, Bergmannsstraße 1; ca. 6.000 Besucher werden gezählt.

31. Januar
Aldi räumt die Kaufhalle an der Otto-Hahn-Straße in Eckersbach, die schon seit Monatsmitte geschlossen war.

Die Kreishandwerkerschaft lädt zu einem Neujahrsempfang in die Große Hofstube im Schloss Osterstein ein.

Februar

FEBRUAR


1. Februar

Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) eröffnet das neue Kundencenter im Zwickauer Hauptbahnhof.

2. Februar
Im Volkswagenwerk Zwickau/Mosel läuft der dreimillionste Golf vom Band.

4. Februar
In der Stadtbibliothek findet der Regionalentscheid Stadt und Landkreis Zwickau des 58. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels 2016/17 statt. Es treten die Sieger der Schulentscheide an.

5. Februar bis 26. März
Die Galerie am Domhof zeigt unter dem Titel „Einblicke“ ausgewählte Werke der Wismut Kunstsammlung. Diese gilt mit 4.000 Arbeiten von mehr als 450 Künstlern   darunter Bernhard Heisig und Werner Tübke   als die größte eines DDR-Unternehmens.

5.Februar bis 28. Mai
Das Schumann-Haus widmet mit der Ausstellung „Tempo, Tempo! Schumann und das Metronom“ einer 1817 vom Wiener Johann Nepomuk Mälzel erfundenen Zeitmaschine, welche die Musikwelt revolutionierte.

6. Februar
Beginn der Rodungs- und Abrissarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Strickwarenbetriebs „Aktivist“ in Zwickau/Planitz. Das einst von Edgar Klier gestaltete Wandbild „Lebensbaum“ im Speisesaal des Betriebes wird geborgen.

In Vorbereitung einer grundhaften Instandsetzung der Trillerstraße beginnt die Rodung absturzgefährdeter Gehölze.

8. Februar
Der ehemalige Puppenspieler Siegfried Otto (Jahrgang 1937) verstirbt.

11. Februar
„Von Babelsberg nach Hollywood“ geht es beim 20. Theaterball im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“; ca. 370 Gäste schwingen das Tanzbein.

17. Februar
Vernissage der Ausstellung „Erneuerung & Eigensinn – Zwickaus Weg durch die Reformation“ in den KUNSTSAMMLUNGEN Zwickau Max-Pechstein-Museum. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit der Kunstsammlungen mit dem Stadtarchiv, der Ratsschulbibliothek und den Priesterhäusern.

18. Februar
Der Kino-Dokumentarfilm „Wolle auf Asphalt   Das Experiment Trabant“ (78 Minuten) über die bewegende und bewegte deutsch-deutsche Autogeschichte wird im Beisein von Prof. Carl H. Hahn, des Filmteams um Prof. Eberhard Görner sowie der Zwickauer Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß im Haus der Sparkasse uraufgeführt.

22. Februar
Auf dem Hauptfriedhof wird der Opfer des Bergwerkunglückes mit einer Kranzniederlegung gedacht; dazu läuten die Glocken der Zwickauer Kirchen.

23. Februar
Der Stadtrat fasst mehrheitlich den Grundsatzbeschluss zur Sanierung und Erweiterung eines Ballsportzentrums am Standort Neuplanitz.

25. Februar
Der deutsch-amerikanische Thriller „ A Cure For Wellness“, ein Drehort des Films war das Zwickauer Johannisbad, läuft im „Astoria“.

Die erste Kinderfeuerwehr wird in Zwickau gegründet; acht Kinder ab 6 Jahren sind derzeit bei den „Löschzwergen“ im Einsatz.

26. Februar
In den Priesterhäusern eröffnet eine Sonderausstellung über die traditionsreiche, 1892 von Emil Walter Marx in Zwickau gegründete, Sortiments- und Verlagsbuchhandlung.

27. Februar
Auf dem Gelände Am Biel 1 beginnt der Abriss der alten Bebauung; an Stelle dieser soll eine Sporthalle für das Clara-Wieck-Gymnasium entstehen.

28. Februar
Die Theaterkasse eröffnet ihr neues Interimsquartier im Alten Steinweg 4.

März

MÄRZ

1. März
Das Russische Nationalballett aus Moskau gastiert mit Tschaikowskys „Schwanensee“ im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.

2. März
Ministerpräsident Stanislaw Tillich besichtigt im Rahmen eines Besuches in Zwickau das DPFA Bildungszentrum, Salutstraße 4, sowie die Ilkazell Isoliertechnik GmbH in der Talstraße.

4. März
Das 60. Internationale Tanzturnier des TSC Silberschwan geht im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ über die Bühne.

5. März
Bei einem Festgottesdienst im Dom St. Marien wird Pfarrer Harald Pepel von Landesbischof Carsten Rentzing feierlich als Superintendent des Kirchenbezirkes Zwickau und Pfarrer der Nicolai-Kirchgemeinde in sein Amt eingeführt.

7. März
Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß weilt auf Einladung des Bundespräsidenten Joachim Gauck und seiner Gattin Daniela Schadt bei einem Kulturabend zu Robert und Clara Schumann in der Villa Hammerschmidt in Bonn.

Zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) erscheint eine 16-seitige Broschüre, die einen Überblick zu den im kommenden Jahr aus Anlass der 900-Jahrfeier Zwickaus geplanten Events gibt.

8. März
Heini Scheffler, bekannt als Schöpfer von Wetterfrosch Quakel, übergibt mehr als 1.000 seiner Zeichnungen an die Kunstsammlungen Zwickau.

10. März
Am Gedenktag des tibetischen Volksaufstands von 1959 zeigt auch Zwickau als Zeichen der Solidarität am Rathaus Flagge für Tibet.

10. bis 12. März
Auf der Messe BAU Zwickau 2017 in der Stadthalle präsentieren 115 Aussteller ihre Angebote u. a. auch zu „Smart Home“ – digitale Heimanwendungen. Die Stadtverwaltung Zwickau informiert zu Themen wie Klimaanpassungsstrategie, aktuelle Baumaßnahmen in der Stadt und Verkaufsangebote städtischer Objekte.

11. März
Der ESV Lokomotive Zwickau e. V., mit 2.339 Mitgliedern der größte Verein der Region, feiert im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ sein 70-jähriges Bestehen.

12. März
9.673 Zuschauer verfolgen das Spiel des FSV Zwickau gegen den Chemnitzer FC im Eckersbacher Stadion. Ein Kopfball-Eigentor von Dennis Grote bringt den bejubelten 1:0 Sieg für Zwickau.

14. März
Die Krippengruppe „Minikrümel“ der Integrativen Kindertageseinrichtung „Krümelkiste“, Stephan-Roth-Straße 14-16 übergeben 400 Euro an die Hirschfelder Tierparkdirektorin. Sie hatten sich am Wettbewerb „Großes Tier braucht neues Quartier“ beteiligt. Das Geld war bei einem Spielzeugbasar zusammen gekommen.

18. März
Am 14. März 1957 war eine neue Zwickauer Robert-Schumann-Gesellschaft gegründet worden   aus diesem Anlass lädt die Gesellschaft zu einem Konzert mit dem Pianisten Yves Henry in das Robert-Schumann-Haus ein.

Das Sächsische Vocalensemble Dresden interpretiert unter dem Titel „… so der alte Jodocus Schalreuter mit seiner handt geschrieben“ in den Kunstsammlungen Musik der Reformationszeit. Während des Festkonzertes erfolgt die feierliche Übergabe des aus Privatbesitz erworbenen „Utrecht-Manuskript“ Jobst Schalreuters an die Ratsschulbibliothek.

Ca. 450 Mediziner kommen zum 11. Zwickauer Ärzteball ins Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“. Mit dem Heinrich-Braun-Förderpreis 2017 werden Dr. Franziska Schlegel, Peter Rhone und Dr. Pavel Zakrenicnyi geehrt.

20. März
Die Elektrotechniker der Westsächsischen Hochschule stellen auf der Computermesse Cebit in Hannover die von ihnen entwickelte Datenbrille für Stahlwerker vor.

21. März
Für ca. drei Wochen arbeitet die Firma Kulturgutscanner aus Berlin im Auftrag der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) im Stadtarchiv Zwickau und digitalisiert im Rahmen des Landesdigitalisierungsprogramms de n Hans-Sachs-Nachlass. Das Stadtarchiv Zwickau bewahrt große Teile seines dichterischen Nachlasses in Form von Autographen.

In Berlin übergibt Bundesminister Alexander Dobrindt einen Fördermittelbescheid des Bundes für den Breitbandausbau in Zwickau. Die Stadt erhält 1,8 Mio. Euro.

23. März
Saskia Rüdiger wird für ihr Engagement bei dem Projekt „Suspended Coffees Germany“ mit dem Erich-Glowatzky-Preis geehrt.

25. März
Kulturamtsleiter Dr. Michael Löffler präsentiert auf der Leipziger Buchmesse die neue im Sandstein-Verlag erscheinende Chronik der Stadt Zwickau.

Um 20.30 Uhr gehen in Zwickau im Rahmen der „WWF-Earth Hour“, der weltweit größten Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz, für eine Stunde an öffentlichen Gebäuden die Lichter aus.

Der Rotary Club Zwickau/Glauchau feiert in der Aula der Pestalozzischule den 100. Jahrestag der Gründung der Rotary Foundation.

26. März
Zwar verliert der FSV Zwickau das Benefizspiel gegen Dynamo Dresden mit 0:1, doch am Ende gewinnen alle unter dem Motto „Freunde helfen Freunden“.

27. März
Die grundhafte Instandsetzung der Lutherstraße beginnt.

29. März
Zum ersten diesjährigen „Sachsenmarkt“ bieten die Händler regionale Produkte auf dem Hauptmarkt feil.

Auf einer Veranstaltung des Stadtarchivs stellen der Leiter der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein Dr. Boris Böhm und Dr. Jürgen Nitsche das Buch „Nationalsozialistische Zwangssterilisationen in Sachsen 1933-1945“ im Robert-Schumann-Haus vor.

30. März
Der Stadtrat beschließt die Förderrichtlinie der Stadt Zwickau anlässlich der 900-Jahrfeier. Verbände, Vereine, Interessengruppen, freie gemeinnützige Träger, konfessionelle Einrichtungen, Künstlergruppen aber auch Einzelpersonen können Unterstützung für ihre Projekte erhalten, die einen Bezug zum Stadtjubiläum haben.

31. März
Premiere im Robert-Schumann-Saal des RSK: Erstes gemeinsames Regionalkonzert der Schüler des Fachbereichs Klavier   elf junge Pianisten aus der Musikschule Adorf, der Jugendkunstschule Waldenburg, der städtischen Musikschule Chemnitz, der Musikschule Erzgebirge und des Robert Schumann Konservatoriums der Stadt Zwickau spielen u. a. Werke von Mozart, Tschaikowski, Liszt und Moser.

31. März bis 2. April
Mehr als 50 verschiedene Anbieter locken Neugierige zum ersten „Street-Food-Festival“ mit internationalen Gaumenfreuden auf den Hauptmarkt.

April

APRIL

1. April
Schon zu Beginn der Aktion „ZWICKAU BLÜHT AUF“ zeigen sich Früchte: bei herrlichstem Sonnenschein bummeln tausende Besucher durch die von Händlern, Gastronomen und Anwohnern ideenreich frühlingshaft geschmückte Innenstadt.

2. April
Henriette Gödde (Mezzosopran) singt, am Klavier begleitet von Michael Schütze, im Robert-Schumann-Haus Lieder von Wagner, Schumann und Brahms.

Robert Weißmann spricht in den Kunstsammlungen zu „Religionspolitik als Kunst des Möglichen: Hermann Mühlpfort und die Einführung der Reformation in Zwickau“.

Im Erdgeschoss des ehemaligen Kaufhauses JOH zeigt die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde „Stadtlicht“ unter dem Titel „HiStory – Das Christentum verändert die Welt“ eine Ausstellung zum Reformationsjubiläum.

Mitglieder des Zwickauer FotoClubs stellen ihre Arbeiten in der Galerie am Domhof aus.

3. April
Die Arbeiten für den Neubau der Brücke über den Marienthaler Bach zwischen Kopernikusstraße, Werdauer und Güterbahnhofstraße beginnen; das Projekt kostet rund 1,7 Millionen Euro.

An der B 93 am Ortseingang Zwickau/Schedewitz wird der erste „City Screen“, eine große digitale Werbetafel der Firma Comedia Concept ihrer Bestimmung übergeben.

4. April
Sebastian Krumbiegel, bekannt als Sänger der Band Die Prinzen, stellt im Haus der Sparkasse seine Autobiografie „Courage zeigen“ vor.

7. April
Im Beisein von Innenminister Markus Ulbig wird das „Ubineum“ in der Uhdestraße 25, im Gebäude des ehemaligen Erlenbades, eingeweiht.

8. bis 9. April
Die Händler des diesjährigen Frühlings- und Ostermarktes können nicht über Besuchermangel klagen.

9. April
Am Schumann-Denkmal versammeln sich ca. 200 Demonstranten zu einer Pro-Europa-Kundgebung „Pulse of Europe“.

11. April
Im Alten Gasometer zeigt der Verein „Freunde aktueller Kunst“ den Film „Neo Rauch: Begleiter und Gefährten“ von Nicola Graef; Rosa Loy, Neo Rauch und Mops „Smylla“ wohnen der Vorführung mit anschließendem Gespräch bei.

12. April
Erster Frischemarkt der Saison 2017 mit Angeboten regionaler Urproduzenten und Direktvermarkter auf dem Hauptmarkt.

Medienrunde im Rathaus: Vertreter der Deutschen Telekom und der Stadt Zwickau informieren zum erfolgten Breitbandausbau in Zwickau. Außerdem erläutern sie den geplanten Ausbau in den Stadtteilen Oberrothenbach und Mosel.

14. April
Unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Henk Galenkamp erklingt im Dom St. Marien die Markuspassion von Gottfried August Homilius.

Auf der Paradiesbrücke eröffnet die Moccabar GmbH ein kleines Café mit Freisitz.

15. April
Ca. 3.000 Osterspaziergänger begeben sich im Planitzer Schlosspark auf die „Suche nach dem goldenen Ei“, veranstaltet von den Wohnungsgenossenschaften der Region.

19. April
Die Abrissarbeiten des alten Werkstattgebäudes am Flugplatz des Aero-Clubs beginnen; an gleicher Stelle wird ein Neubau errichtet.

22. April
Auf der Jahreshauptversammlung feiert der Förderverein des August Horch Museums sein 25jähriges Bestehen.

15. Bulldog- und Schleppertreffen in Zwickau-Auerbach unter dem Motto: „Die Moorhühner kommen“ mit einer Sonderschau zur Meliorationstechnik.

24. April
Medienrunde zum Stadtjubiläum „900-Jahre Zwickau“ im Jahr 2018: Die Stadtverwaltung gibt einen Überblick über den Stand der bislang zweijährigen Vorbereitungen. Sie stellt sieben renommierte Unternehmen vor, die das Festjahr mit Rat und Tat unterstützen. Premiere hat an diesem Tag auch ein kleiner Sympathieträger, der in streng limitierter Auflage (900 Stück) ein besonderer Botschafter für das Stadtjubiläum der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt ist: der Festvogel als Bruder des Zwickauer Spaßvogels aus der Drechslerei Baumann.

Am Jerusalemer Platz treffen sich Mitglieder der Christlich-Jüdischen Gesellschaft Zwickau im Beisein der Oberbürgermeisterin zum Shoah-Gedenken.

24. April bis 8. Mai
Zur Auftaktveranstaltung der „15. Tage der Demokratie und Toleranz“ unter dem Motto „Z17 – Komm mit!“ liest die TV-Moderatorin Mo Asumang im Peter-Breuer-Gymnasium aus ihrem Buch „Mo und die Arier“. In diesem Jahr besuchen 9.600 Gäste die 42 Veranstaltungen.

26. April
Die K&S-Unternehmensgruppe feiert mit Handwerkern und Interessenten das Richtfest der rund 27 Millionen Euro teuren Seniorenwohnanlage an der Schillerstraße.

Die Zwickauer Oberbürgermeisterin lädt zum 1. Stadtspaziergang 2017 ein. Er führt von Neuplanitz zum Galgengrund, über das Gewerbegebiet an der Reichenbacher Straße zur Bürgerschachtstraße. Erläutert werden u. a. die Stadtteil- und Standortentwicklung, Investitionen in Schulen und Sportanlagen. Insgesamt ist es Spaziergang Nr. 10 der beliebten Veranstaltungsreihe. Am 29. Mai geht es in Pölbitz auf Tour.

26. bis 30. April
Der Kunstverein „Freunde aktueller Kunst“ veranstaltet mit einer Reihe von Lesungen den dritten „Zwickauer Literaturfrühling“.

27. April
„Lieder der Reformation im Wandel der Zeiten“, interpretiert von Mitgliedern des Fachbereiches Gesang des Robert Schumann Konservatoriums, erklingen in den Kunstsammlungen.

27./28. April
Sächsische Street-Art-Künstler gestalten die Unterführung an der Zentralhaltestelle mit neuen Graffitis.

Mai

MAI

1. Mai
Auf der Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) auf dem Hauptmarkt werden ca. 2000 Besucher gezählt. Nach der Kundgebung beginnt ein Familienfest unter dem Motto: „Unser Leben gestalten WIR“.

Der Kantor der Dresdener Frauenkirche, Matthias Grünert, gibt fünf Orgelkonzerte in und um Zwickau, u. a. im Zwickauer Dom St. Marien und in der Planitzer Schlosskirche.

2. Mai
Das Integrationsberatungsbüro nimmt in der Hauptstraße 56 seine Arbeit auf; drei Mitarbeiterinnen bieten Migranten Hilfe bei Behördengängen. Der offizielle Startschuss der Integrationsberatungsstelle Stadt und Landkreis Zwickau erfolgt am 4. Mai.

4. Mai
25 Jahre FES Fahrzeugentwicklung Sachsen an der Crimmitschauer Straße 59.

5. Mai
Das WHZ-Racing-Team stellt den neuentwickelten Elektro-Rennboliden „Edgar“ in der Aula der Westsächsischen Hochschule am Scheffelberg der Öffentlichkeit vor.

6. Mai
Mehr als 50 Vereine, Initiativen und Projekte werben zur 1. Freiwilligenmesse „Aktivoli“ auf dem Hauptmarkt um aktive Mitarbeit. Die Veranstaltung innerhalb des Bundesprogramms „Engagierte Stadt“ steht unter dem Motto: „Einfach mal mitmachen“.

Graffiti- und Streetart-Künstler aus ganz Deutschland bringen auf Einladung der „Zwickauer Kunstplantage“ unter dem Motto „Spray the Grey“ Farbe in die ehemalige Matratzenfabrik.

7. Mai
Im Rahmen der Feierlichkeiten rund um das 70-jährige Jubiläum des Robert Schumann Konservatoriums musiziert das Kammerorchester unter Leitung von Christian Pflug sowie die Band Swing-KONaction „Im wunderschönen Monat Mai“.

9. Mai
5. ABC-Sportfest der kommunalen Kitas. Über 150 Mädchen und Jungen kämpfen sich durch sieben Stationen. Sie wollen den Wanderpokal.

10. Mai
Große Resonanz auf den 7. Schlaganfalltag des Vereins „Gesundheit für alle“ e. V. im Bürgersaal des Rathauses.

11. Mai
15 Jahre DRK-Plasmazentrum am Globusmarkt in Zwickau.

11. bis 14. Mai
37. Internationaler FIL-Sommercup im Rennrodeln auf der Zwickauer Plasterodelbahn im Westsachsenstadion.

11. Mai
50 Jahre Sportkita, DRK-Kindertagesstätte Eschenweg.

14. Mai
17. „Schwanenklassik“, eine Oldtimerausfahrt der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

16. Mai
Auf seinem „Europäischen Stationenweg“ legt der Luther-Multimedia-Truck auf dem Hauptmarkt einen Zwischenhalt ein und nimmt auch Zwickauer Beiträge zur Reformation damals und heute mit gen Wittenberg.

Im Dom St. Marien wird das Kindermusical „Mönsch Martin“ aufgeführt.

Ein Porträt Martin Luthers an der Katharinenkirche, geschaffen von Christian Siegel, erinnert an die Besuche des Reformators in Zwickau.

18. Mai
Der Erfahrungsaustausch sächsischer eea-Kommunen (European Energy Award) ist seit zehn Jahren fester Bestandteil des eea-Landesprogramms in Sachsen. Als eea-Kommune ist Zwickau diesmal Gastgeber und lädt in den Bürgersaal des Rathauses ein.

19. Mai
„Kochen verbindet“ lautet das Motto eines internationalen Barbecues vor der Integrationsberatungsstelle Zwickau, Hauptstraße 56.

Zwickaus „Blaues Wunder“, die 1984 eingeweihte Fußgängerbrücke in Eckersbach, wird abgerissen.

Beginn der Abbrucharbeiten des ehemaligen Hygieneinstituts.

20. Mai
Eröffnung der Freibadsaison durch Baubürgermeisterin Kathrin Köhler im Strandbad Planitz. Dort ist auch Tag der offenen Tür, u. a. mit Führungen im Technikbereich.

21. Mai
Beim 9. Zwickauer Sparkassen-Stadtlauf   erstmals mit eigenständigem Firmenlauf   gehen 1.270 Teilnehmer an den Start; Randy Bögelspacher gewinnt das Hautrennen über die Zehn-Kilometer-Distanz.

Alle städtischen Museen sowie das August Horch Museum beteiligen sich mit einem abwechslungsreichen Programm am Internationalen Museumstag.

23. Mai
Im Ubineum übergibt Stefan Brangs, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr einen Fördermittelbescheid für den Breitbandausbau für Kommunen im Landkreis Zwickau.

24. Mai
Im ehemaligen Kaufhaus „Wöhrl“ eröffnet „Woolworth“ eine Filiale.

26./27. Mai
Die 13. AvD-Sachsen Rallye beginnt mit dem spektakulären Rundkurs an der Zwickauer Glück-Auf-Brücke; Gesamtsieger wird Skoda-Pilot Fabian Kreim.

27./28. Mai
„Mizako“ – 3. Runde für die größte Anime-Konvention für Zwickau und Umgebung. Im Jugendcafé „City Point“, in der Hauptstraße 44, dreht sich alles um Cosplay, einen japanischen Verkleidungstrend. Die dargestellten Figuren stammen meist aus einem Manga, einem Anime, einem Comic, einem Videospiel oder einem Spielfilm.

28. Mai bis 23. Juli
Einen numismatischen Streifzug mit Augenmerk auf die Geschichte der Münzstätten in Zwickau bietet die in den Priesterhäusern gezeigte Sonderausstellung „Alte Münze(n)“.

29. Mai
Zum Gedenken Zwickauer Holocaust-Opfer werden im Beisein von Familienangehörigen der Opfer sieben neue Stolpersteine in der Stadt verlegt. Schüler der Projektgruppe Geschichte des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums inszenieren Standbildern. Zudem bringen sie einen Flyer heraus, der alle im Stadtgebiet verlegten Stolpersteine aufführt und einige Schicksale dokumentiert.

Juni

JUNI

1. Juni
Dirk Eberhard Kirst wird neuer Präsident des Landgerichts Zwickau.

1. bis 11. Juni
Zum Eröffnungskonzert des Schumann-Festes unter dem Motto: „Nord oder Süd“ erklingen u. a. Schumanns Cellokonzert mit der Solistin Beatriz Bianco. Tausende Besucher genießen die einzigartige Atmosphäre des romantischen Lichterfestes rund um den Schwanenteich. Die Aufführung von Rossinis „Petite Messe Solennelle“ in Originalfassung beschließt die Festtage.

2. Juni
Innenminister Markus Ulbig und Finanzminister Georg Unland weilen zur Amtseinführung des neuen Polizeipräsidenten Conny Stiehl in Zwickau und vollführen den ersten Spatenstich zur Umgestaltung der Polizeidirektion zwischen Lessing- und Kolpingstraße; für die Baumaßnahmen sind Investitionen in Höhe von 29,7 Millionen Euro geplant.

6. Juni
Beginn der Sanierungsarbeiten am Pulverturm.

7. Juni
Der Abriss des Pipe Conveyers der Wismut beginnt. Am 15. Juli wird dann ein 40 Meter langes Segment des Förderbandes, das die Bahngleise querte, demontiert.

10. Juni
Viel los in Zwickau: Klettermarathon zur 4. Zwickiade in der Knopffabrik, 6. Planitzer Schlosslauf, 6. Badewannen- und Drachenbootrennen auf dem Schwanenteich, Tag des Friedhofs auf dem Hauptfriedhof.
Im Kinder und Jugendfreizeitzentrum Marienthal startet am Nachmittag die große Jugendparty „Viva la Cultura“, monatelang vorbereitet und organisiert von den Jugendlichen selbst. Elf Jugendclubs und Initiativen waren beteiligt.

Am Abend geht auf dem Hauptmarkt „Classics unter Sternen vol. 14“ über die Bühne.

10. bis 16. Juni
Die Westsächsischen Hochschule Zwickau veranstaltet anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums eine Festwoche. Den Auftakt bildet das Fest „campusTOTAL“.

11. Juni
Gisela Meierkord, geboren am 5. Januar 1929 in Zwickau, verstirbt im Alter von 88 Jahren. Sie hat der Stadt Zwickau mehrere Denkmale gestiftet.

12. Juni
Märchenlesung mit der Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß in der Dittes-Grundschule. Es ist eine Initiative von Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur in Kooperation mit der Daetz-Stiftung Lichtenstein, 2017 unter dem Motto: „Märchen öffnen Türen, die mit Gewalt nicht zu öffnen sind.“

13. Juni
Im Beisein von Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß wird die Festveranstaltung aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Westsächsischen Hochschule im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ begangen.

13. bis 16. Juni
Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist Gastgeber des UNESCO-Schülercamp Sachsen 2017. Das gemeinsame Projekt von elf UNESCO-Projektschulen im Freistaat Sachsen (Oberschulen und Gymnasien) befasst sich mit dem Thema: „Vom 'Ruß-Zwicke' zur Klimaschutzkommune!“

15. Juni
In der Aula der WHZ findet einen Bürgerinformationsveranstaltung zum Geothermie-Projekt „Geothermische Nutzung von Flutungswässern aus den Abbauhohlräumen des Zwickauer Steinkohlenreviers“ statt.

16. Juni
Mit der Übergabe des Neubaus von Haus 6 konnte ein weiteres Bauvorhaben auf dem Gelände des Heinrich-Braun-Klinikums erfolgreich abgeschlossen werden; in das Objekt wurden 44 Millionen Euro investiert; Staatsministerin Barbara Klepsch nimmt an den Feierlichkeiten zur Einweihung teil. Tags darauf gewährt das Klinikum bei einem Tag der offenen Tür interessante Einblicke.

16./17. Juni
Die Gesellschaft für Nuklearmedizin Sachsen e. V. – eine Fachvereinigung von medizinischen Kollegen aus den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Thüringen und Sachsen   hält ihre 27. Jahrestagung im Zwickauer Rathaus ab.

Die Kultour Z. und der Förderverein des Robert Schumann Konservatoriums präsentieren die beliebte OpenAir Veranstaltung „summer swing bei Schumann“ am Robert-Schumann-Denkmal.

16. bis 18. Juni
Das 19. Internationale Trabantfahrer-Treffen mit Parade, Musik und Unterhaltung findet zum ersten Mal auf dem Gelände des Sachsenring Werkes II statt.

17. Juni
Die 13. Kunst- und Kulturmeile unter dem Motto: „Film(t)räume in Zwickau“ mit dem „4. Zwickauer Straßenmusik-Festival“ belebt die Hauptstraße.

25 Jahre Globus in Ostdeutschland   dieses Jubiläum wird mit einem Globus-Kinderfest gefeiert, organisiert in Zusammenarbeit mit der Stadt Zwickau.

18. Juni
In den Kunstsammlungen wird die Ausstellung „Bodenschätze. Geschichte(n) aus dem Untergrund“ eröffnet.

Waldparksingen im Weißenborner Wald: Der Männerchor Liederkranz Zwickau 1843 e. V., der Kammerchor Belcanto und der Frauenchor Kirchberg geben vor gefüllten Zuschauerrängen ein Konzert auf der Waldbühne.

„Seht das sind wir“ heißt es beim Sommerkonzert der Schwanenschloßchöre im Rathaus.

19. Juni
Alle kommunalen Kitas beteiligen sich an der bundesweiten Aktion „Tag der kleinen Forscher“.

19. Juni bis 2. Juli
Deutsche Segelflugmeisterschaft der Standard- und Doppelsitzerklasse. Der AERO-CLUB Zwickau e. V. hat schon sieben Mal die Ausrichtung der Veranstaltung übernommen.

20. bis 24. Juni
Zwickauer Sommernächte: An drei Abenden wird Literatur, Kleinkunst und Musik im erleuchteten Innenhof des Robert Schumann Konservatoriums geboten. Höhepunkte sind das RSK-Hoffest zum 70-jähriges Jubiläum, ein „Piaf-Abend“ mit Dieter Bellmann und Astrid Höschel-Bellmann, Bernd-Lutz Lange mit seinen Sternstunden und die „Audi Swing Night“ mit dem „Capital Dance Orchestra“ aus Berlin.

20. Juni
Preisverleihung des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland 2017 und der lokalen IQ-Wettbewerbe im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“: Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland als Veranstalterin des länderübergreifenden Clusterinnovations-wettbewerbs empfängt rund 250 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung.

21. Juni
Grundsteinlegung für die Sporthalle des Clara-Wieck-Gymnasiums Am Biel.

Am Neumarkt beginnt der Abriss der Puschkinschule; an dessen Stelle wird ein Ärztehaus des Heinrich-Braun-Klinikums errichtet.

22. Juni
10. Parkfest der Sächsischen Krebsgesellschaft im Schlobigpark

Der Stadtrat bestätigt das „Handlungskonzept Wirtschaft Zwickau 2025“.

24. Juni
Im Rahmen der 14. SAXONIADE, des Internationalen Festivals für Jugendblasorchester vom 22. bis 25. Juni im Landkreis Zwickau, musizieren ca. 500 junge Blechbläser auf dem Hauptmarkt.

Die „Museumsnacht“ bietet den zahlreichen Interessierten einen besonderen Einblick in die Museen und Kultureinrichtungen der Stadt sowie des August Horch Museums.

Sommerfest des Kunstvereins Zwickau e. V. in der Galerie am Domhof.

Feuerwehrball des Feuerwehrverbandes der Stadt Zwickau e. V. in der „Neuen Welt“.

26. Juni bis 7. Juli
In der Pestalozzischule wird das Sommerferienprojekt „Mini Zwickau   Eine Spielstadt“
eröffnet; ca. 300 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren nutzen die Angebote des großen Rollenspiels zum Kennenlernen des Erwachsenenlebens. Den Spielstadt-Schlüssel übergibt am Eröffnungstag Bernd Meyer, Bürgermeister für Finanzen und Ordnung.

Juli

JULI

2. Juli
Der Knappenchor des Steinkohlenbergbauvereins Zwickau e. V. gestaltet einen bergmännisch-musikalischen Frühschoppen zum Tag des Bergmanns und Energiearbeiters. Die Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Siedlerverband „Glück Auf“ wird im Eckersbacher „Vogelsiedler“ gefeiert.

4. Juli
Ein Wasserrohrbruch führt zur Sperrung der Kreuzung Humboldt-/Reichenbacher Straße. Die umfangreichen Reparaturarbeiten dauern bis zum 8. September.

7. Juli
Das am Kornmarkt gelegene Hotel „Holiday Inn“ wird in „First Inn“ umbenannt und fortan in eigener Regie weitergeführt; der Vertrag mit der Hotelkette war abgelaufen.

8. Juli
Mit einem Dorffest feiert die Freiwillige Feuerwehr Hartmannsdorf ihr 70-jähriges Bestehen: mit Festumzug, Attraktionen und „Sterndisco“ im Festzelt. Dort hatte tags zuvor eine Festveranstaltung stattgefunden.

10. Juli
Auf der Baustelle Am Biel 1 übergibt Herbert Wolff, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, einen Fördermittel-Bescheid für den Neubau der Sporthalle des Clara-Wieck-Gymnasiums an die Oberbürgermeisterin.

20. bis 23. Juli
15. Simson-Treffen auf dem Flugplatzgelände an der Reichenbacher Straße.

23. Juli
Trotz fehlenden Sonnenscheins können bei der 7. August-Horch-Klassik, einem rollenden Museum von ca. 125 Automobilen und 30 Motorrädern, tolle Oldtimer bestaunt werden. Das Glanzstück ist ein Audi Imperator aus dem Jahre 1929.

28. bis 31. Juli
Unter Leitung der Oberbürgermeisterin reist eine Delegation Zwickauer Stadträte und Musiker zum Stadtfest in die ukrainische Partnerstadt Volodymyr-Volynsky.

29. bis 30. Juli
Das US-Car-Treffen lockt mit mehr als 350 präsentierten Fahrzeugen ca. 3.000 Besucher auf das Flugplatzgelände an der Reichenbacher Straße.

August

AUGUST

1. August
Für den Kita-Ersatzneubau „Apfelbäumchen“, Eckersbacher Höhe 87, wird Richtfest gefeiert.

Der Graffiti-Künstler Jens „Tasso“ Müller beginnt in Zusammenarbeit mit Randy Engelhard, in der Peter-Breuer-Straße zwei Häuserwände zu gestalten. Die Stadtverwaltung hatte die Gestaltung zunächst untersagt. Die Vernissage findet schließlich am 7. Oktober statt.

7. August
Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, übergibt Zuwendungsbescheide: Das August Horch Museum erhält Fördermittel für die Begleitausstellung zur Landesausstellung, das Zwickauer Puppentheater für die Sanierung („Brücken in die Zukunft“).

11. August
Die Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau lädt erstmals zu einem kleinen Sommerempfang für ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in den Hof des Robert Schumann Konservatoriums ein. Damit bedankt sich die Stadt bei den Frauen und Männern, die sich uneigennützig für ihre Mitmenschen und die Gesellschaft einsetzen. Es kommen rund 130 Gäste aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen.

Internationale Köstlichkeiten bietet das Street-Food-Festival auf dem Hauptmarkt.

12. August
Mit einem Familienfest am Lutherpark und einem Festgottesdienst unter dem Motto „zu.hause“ wird der Wiedereröffnung der sanierten Lutherkirche gedacht.

Auf dem Golfplatz Zwickau findet ganztägig das 4. Lions-Benefiz-Golfturnier zur Förderung der Theaterpädagogik des Theaters Plauen-Zwickau statt.

13. August
In der Galerie am Domhof wird die Ausstellung „Hommage à Ekkehart Rautenstrauch“, die bis zum 24. September zu sehen ist, eröffnet. Ekkehart Rautenstrauch wurde 1941 in Zwickau geboren und ist 2012 in Frankreich verstorben.

15. August
Ein vom Pianohaus Bayer & Ritter für 6 Wochen bereitgestelltes „Klavier für jedermann“, lädt am Eingang der Zwickau Arcaden zum Musizieren ein.

17. August
Durch den Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen wird der erste GPS-Referenzpunkt im Landkreis für die Nutzung freigegeben.

17./18. August
Über 180 Oldtimer der 15. SACHSEN CLASSIC starten als „längstes Automobilmuseum“ auf dem Platz der Völkerfreundschaft zu einer 600 Kilometer langen Rallye.

17. bis 20. August
Am Abend des 17. August leitet die „Newcomer Night“ das 16. Stadtfest unter dem Motto: „Stars hautnah – Party pur – DU mittendrin!“ ein, Headliner ist HEISSKALT. Für riesigen Auflauf sorgen Die Lochis und Johannes Oerding.
Weitere Stars 2017: Stereoact, die ostdeutsche Rocklegende Karussell und der österreichischen Schlagerstar Monika Martin. Rund 160.000 Besucher werden gezählt. Die Predigt des ökumenischen Gottesdienstes auf dem Hauptmarkt hält erstmals Superintendent Harald Pepel.

21. August
Premiere: Die 1. Stadtfahrradtour mit Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß folgt beginnend am Hauptmarkt der Route durch die Nordvorstadt   Verwaltungszentrum   Marienthal bis zur neuen Zufahrt der JVA.

25./26. August
2. Cainsdorfer Ortsteil- und Bürgerfest am Turnerheim mit Bockbieranstich und Band Simultan im Festzelt mit Schauvorführungen und Mitmachaktionen.

25. bis 27. August
10. Zwickauer Trabant- & Ostfahrzeugtreffen auf dem Flugplatz Zwickau. Organisator des Treffens für alle Fahrzeuge aus dem Straßenbild der ehemaligen DDR vom Moped bis zum LKW ist der Trabant-Club Zwickau e. V.

27. August
Die Planitzer Methodisten-Christuskirchgemeinde feiert 150 Jahre Christuskirche Planitz und das 140-jährige Bestehen des gemischten Chores.

22. August bis 15. September
Ausstellung: ACHT PLUS EINS im Rathaus-Foyer. Acht Zwickauerinnen und Zwickauer sowie eine Malerin aus Wilkau-Haßlau zeigen ihre Werke, die im SOS-Mütterzentrum in Zwickau unter Leitung des Grafikdesigners Christoph Bublak entstanden sind. Seit Juni 2017 haben sie eine neue Heimat im Mal- und Zeichenzirkel Steinkohle e. V. mit Sitz in der Hauptstraße 25.

31. August
Festveranstaltung des Heinrich-Braun-Klinikums zur Aufnahme von ca. 100 neuen Berufsfachschülern an der Medizinischen Berufsfachschule des HBK. Die „Neuen“ wollen Gesundheits- und Krankenpfleger, Krankenpflegehelfer und Physiotherapeuten werden.


September

SEPTEMBER

1. September
Zeugnisübergabe im Rathaus für die ausgelernten Auszubildenden und Begrüßung der neuen Azubis der Stadtverwaltung Zwickau durch Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß.

Die Sanierung der Brunnenanlage in der Katharinenstraße sowie des umgebenden Fußwegbereichs beginnt.

1./2. September
12. Stadtfeuerwehrtag und 50. Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Zwickau-Mitte.

2. September
Händler aus der Region bieten zum ersten Samstags-Frischemarkt auf dem Hauptmarkt am Robert Schumann Denkmal ihre Waren feil.

„Hereinspaziert, Hereinspaziert!“ heißt es beim Straßenfest „EigenArt“ von und für Menschen mit Behinderung.

Sonnenblumenfest der Sächsischen Krebsgesellschaft im Schlobigpark.

Der Möbeldiscounter „POCO“ eröffnet eine Filiale im ehemaligen Max-Bahr-Baumarkt am Westsachsenstadion.

Nach der Sommerpause weicht das Ensemble des Puppentheaters auf eine Interimsspielstätte aus und findet diese im Salon des Konzert- und Ballhauses „Neue Welt“; das Stammhaus in der Gewandhausstraße wird derzeit saniert.

3. September
CVJM-Tag unter dem Motto: „GUT TUN“: Der Christliche Verein Junger Menschen Zwickau e. V. feiert ein buntes Fest mit Gottesdienst, Austausch und vielen Aktionen, das von der Ten Sing Gruppe, Route 77 und den Mitarbeitern im Haus gestaltet wird.

4. September
Beginn der Arbeiten zur Sanierung des Röhrensteges.

Der Ersatzneubau der Brücke über den Mühlgraben in Schlunzig ist nach einer Bauzeit von fünf Monaten abgeschlossen.

7. September
Special Olympics Sommerfest Sachsen 2017 im Sportforum Sojus in Eckersbach.

8. September
Am Biel 1 wird Richtfest für den Neubau der Zweifeldsporthalle des Clara-Wieck-Gymnasiums gefeiert.

9. September
„ZWIKKIFAXX“, das große Kinder- und Familienfest, lockt mehr als 20.000 Besucher auf das Gelände rund um den Schwanenteich. Am Abend rockt die Hamburger Gruppe RADAU die Freilichtbühne.

In Eckersbach findet das 20. deutschlandoffene Radrennen um den Sparkassencup statt.

9./10. September
Das Stadtzentrum bietet zum „Historischen Markttreiben wie zu Schumanns Zeiten“ romantisches Flair.

10. September
Zum Gedenken an die Opfer des Faschismus legt Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß am
Ehrenmal im Schwanenteichpark einen Kranz nieder.

Der Tag des offenen Denkmals steht unter dem Motto: „Macht und Pracht“; zu besichtigen sind u. a. der Pulverturm und das Rittergut Niedermosel.

12. September
Die Oberbürgermeisterin empfängt im Rathaus eine Schülerdelegation aus dem Gymnasium Volodymyr-Volynsky und aus dem Clara-Wieck-Gymnasium.

13. September
Luthers Schwager, Hans von Bora und sein „verloffenes Weyb“   Ein Ehedrama zur Zeit der Reformation sind Thema eines Vortrages von Dr. Günter Zorn im Lesesaal der Ratsschulbibliothek.

13. bis 18. September
Mit seinem Jubiläumsprogramm „Evolution“ gastiert Circus Krone auf dem Platz der Völkerfreundschaft.

15. September
59 Gesellen der Zwickauer Kreishandwerkerschaft und der Handwerkskammer Chemnitz werden feierlich losgesprochen.

16. September
Der Muldendamm zwischen Paradiesbrücke und Park „Neue Welt“ wird zur Bühne des Spektakels der offiziellen Eröffnung der neuen Spielzeit des Puppentheaters.

16./17. September
9. Zwickauer Dance Contest in der Sporthalle Mosel

18. September
Übergabe von drei Sportgeräten an die „Kinderinsel Hegelstraße“ im Rahmen der Restcent-Aktion bei Johnson Controls.

18. bis 21. September
70 Jahre Robert Schumann Konservatorium: Projektwoche am RSK. Als ein Höhepunkt zum Jubiläum wird am 22. September ein Festkonzert in der „Neuen Welt“ gegeben.

20. September
5. Tourismustag des Landkreises Zwickau in der Stadthalle „Pleißental“ in Werdau.
Die Stadt Zwickau informiert mit einem Redebeitrag über Aktivitäten zum Jubiläum „900 Jahre Zwickau“ im Jahr 2018 und ist mit einem Präsentationsstand vertreten.

21. September
Sächsischer Jugendbildungstag und Auszeichnungsveranstaltung LernStadtMuseum im August Horch Museum.

Feuerwehren, Polizei, Rettungs- und weitere Kräfte absolvieren eine große Übung im Stadion Zwickau. Beteiligt sind rund 900 Einsatzkräfte sowie Statisten.

23. September
15. offenes Nachwuchssportfest des SV Vorwärts Zwickau im Sportforum Sojus in Eckersbach.

Zur „Mercedes Fashion Night“ verwandelt sich die Innenstadt in einen Laufsteg; moderiert wird das Event von Joachim Llambi und Peyman Amin; der „Award 2017“ geht an Paulina Feil; 25.000 Besucher der Veranstaltungen werden gezählt.

Zum 2. „Herbstbaumeln“ wird in das Historische Dorf zu einem Mitmachfest eingeladen und bei dieser Gelegenheit der Lehmbackofen eingeweiht.

Bei der 24. „Bergleit-Nacht“ treffen sich ehemalige „Schachter“ zum fröhlichen Beisammensein im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.

23./24. September
Regionale Produkte und schönes Wetter locken zahlreiche Besucher zum Erntedank- und Herbstmarkt auf den Domhof.

Prominente spielen beim 12. „Charity-KiZ Cup“ Golf für einen guten Zweck.

24. September
Die Bürger des Wahlkreises 165 (Stadt Zwickau und der Großteil des Landkreises Zwickau) beteiligen sich an der Bundestagswahl. In Zwickau sind 560 Wahlhelfer aktiv. Carsten Körber (CDU) erhält ein Direktmandat. Die Wahlbeteiligung in Zwickau liegt bei 70,52 Prozent.

5. Zwickauer Triathlon in der Glück Auf Schwimmhalle, Tonstraße 5.

Die Ausstellung „Schumann und Luther“ wird im Robert-Schumann-Haus eröffnet.

25. September
Zum 3. Zwickauer Cityforum im Kaufhaus JOH in der Hauptstraße sind alle Plätze besetzt. Impulse geben u. a. Vorträge der Gastreferenten René Glaser, Geschäftsführer des Handelsverband Sachsen e. V., Dr. Mathias Reuschel, Geschäftsführer der S&P Beteiligungs- und Management GmbH und Jens Fischer, Geschäftsführer des Marken- und Erlebnisarchitekturbüros k.u.l.t.objekt aus Dresden.

26. September
Fachtagung des Arbeitskreises kommunale Bestattungsdienste im Rathaus.

26. bis 28. September
Erstmals ist Zwickau als Festivalstandort des in Chemnitz beheimateten Internationalen Filmfestivals Schlingel mit eingebunden. Am Vormittag werden die Kinosäle für Schulkinotage der lokalen Gymnasien geöffnet, während am Nachmittag und Abend öffentliche Vorführungen ins Kino locken.

27. September
Die Stadt informiert die Öffentlichkeit, dass es beim Umbau und der Sanierung des Gewandhauses zu Störungen im Bauablauf gekommen ist. Als wesentliche Ursachen sind fehlende bzw. mangelhafte Planungs- und Koordinierungsleistungen sowie eine unzureichende Beachtung der Komplexität der Baumaßnahme und der denkmalpflegerischen Anforderungen seitens des beauftragen Architekturbüros auszumachen. Die Stadt hat daher den Vertrag mit dem beauftragten Architekturbüro gekündigt.

28. September
Das „Klavier für Jedermann“ in der Innenstadt war ein Erfolg. Das ist das Resümee eines Vor-Ort-Termins für die Medien bei den Zwickau Arcaden. Den Anstoß dazu hatte Hendrick Schädlich 2016 im Ideenwettbewerb zur Stadtbildaufwertung gegeben.

29. September
Im Bürgersaal des Rathauses erklingen zur 11. Schumann-Gala die zum Neujahrskonzert 1857 in Leipzig von Clara Schumann interpretierten Werke.

29. September bis 15. Oktober
Zum Herbstvolksfest auf dem Platz der Völkerfreundschaft ergänzt ein Bühnenprogramm das Angebot der Schausteller.

30. September
„Vielfalt verbindet“ ist das Motto des „Interkulturellen Festes“ auf dem Hauptmarkt.

Oktober

OKTOBER

1. Oktober
Ausstellungseröffnung in der Galerie am Domhof. Gezeigt werden Arbeiten von Mitgliedern des 1955 als Mal- und Zeichenzirkel des Klubhauses Steinkohle in Zwickau gegründeten Malzirkels Steinkohle e. V.

Dr. Gero Teichmann übernimmt die chefärztliche Leitung der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Heinrich-Braun-Klinikum.

2. Oktober
Die erste Rückkehrerbörse der Stadt Zwickau im Rathaus stößt auf viel Resonanz. Damit sollen regionale Unternehmen mit Fachkräftemangel und potentielle Rückkehrer (auspendelnde Arbeitnehmer) zusammengebracht werden.

4 Oktober
Beginn der Entkernung der Gagarinschule in Eckersbach. Der Gebäudeabriss folgte anschließend. Das Ende der Arbeiten ist für den 21. Dezember 2017 geplant.

4. bis 6. Oktober
Die Stadt Zwickau ist erneut auf der wichtigsten Fachmesse für Gewerbeimmobilien EXPO REAL in München präsent. Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß hält bei einem Forum einen Vortrag zum Thema „Zwickau – Leben und Arbeiten in der digitalen Zukunft“ und stellt dabei das Konzept des „ubineums“ vor. Zudem eröffnet sie den 12. Mitteldeutschen Investorenabend am Stand der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland.

6. Oktober
Festveranstaltung: 25 Jahre Architektur Concept (ARC) Stadion Zwickau. Auf Blumen und Geschenke verzichtet die Firma. Sie bittet stattdessen um einen Betrag für das Projekt „Enzis für Zwickau“, denn diese Outdoor-Sitzmöbel sollen der Stadt zum Jubiläum „900 Jahre Zwickau“ 2018 geschenkt werden.

7. Oktober
Vernissage für das von Jens „Tasso“ Müller in fünf Wochen geschaffene ca. 130 Quadratmeter große Graffito, das graue Mauern in der Peter-Breuer-Straße in einen Blickfang verwandelt.

11. Oktober
Mehr als 950 Studenten der Westsächsischen Hochschule werden im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ feierlich immatrikuliert und fünf Studierende in diesem Rahmen für ihr soziales Engagement mit dem „Students Award for Social Commitment“ geehrt.

12. Oktober
Julia und Alexander Pechstein, die Enkel des Expressionisten, schenken den Kunstsammlungen drei von Max Pechstein geschnittene, originale Druckstöcke.

25 Jahre Verbraucherzentrale Zwickau in der Hauptstraße 23.

16. Oktober
Besuch aus Prag: 46 Fachkollegen der Municipal Library of Prague, der größten Bibliothek Tschechiens tauschen sich mit Zwickauer Kollegen aus und sind begeistert von der Stadtbibliothek, dem ehemaligen Kornhaus, einem Denkmal von nationaler Bedeutung.

Fünf Hochschulen, ein gemeinsamer Festakt im August Hoch Museum. Anlass: Vor 25 Jahren wurden im Zuge der Neuaufstellung der sächsischen Hochschullandschaft fünf neue Hochschulen für angewandte Wissenschaften gegründet: die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, die Hochschule Mittweida, die Hochschule Zittau/Görlitz und die Westsächsische Hochschule Zwickau.

Außerordentliche Sitzung des Zwickauer Stadtrates zur Gewandhausbaustelle: Thema ist der Sachstand zum Umbau und zur Sanierung des Gewandhauses. In der regulären Sitzung am 26. Oktober wird die Bildung eines Akteneinsichtsausschusses beschlossen.

19. Oktober
Informationsveranstaltung der Stadt Zwickau und der zuständigen Landesministerien über den Neubau der Justizvollzugsanstalt in Zwickau-Marienthal im Kinder- und Freizeitzentrum Marienthal. Informiert wird über den aktuellen Stand der Errichtung der Justizvollzugsanstalt in Zwickau-Marienthal.

20. Oktober
Für den Erweiterungsneubau des Finanzamtes kann das Richtfest gefeiert werden.

21. Oktober
Die Freiwillige Feuerwehr Planitz erhält ein neues Tanklöschfahrzeug TLF 4000.

Der Zwickauer Wirtschaftsball erlebt im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ seine 9. Auflage. Unter den ca. 400 Gästen weilt Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig.

Zur Auftaktveranstaltung der „Novembertage 2017“ referiert Dr. Alexander Leistner aus Leipzig zum Thema Frieden und Gewalt.

„Leder-Lorenz“ feiert das 120-jährige Bestehen des in vierter Generation geführten Geschäftes.

23. Oktober
Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums des Förderstudios für Malerei und Grafik im Jahr 2018 eröffnet im Kundenberatungszentrum der Zwickauer Energieversorgung GmbH, Bahnhofstraße 4, eine Kunstausstellung. Im Kalender des Kunstvereins Zwickau e. V. finden sich ausgewählte Arbeiten anlässlich der 900-Jahr-Feier der Stadt Zwickau 2018.

24. Oktober
Norbert Peschke präsentiert seinen Bildband „900 Jahre Zwickau – Bilder einer Stadt“.

24./25. Oktober
Der 21. Internationale Jahreskongress der Automobilindustrie tagt in Zwickau zum Thema: „Automobilindustrie – Radikaler Umbau für Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherung“.

25. Oktober
Unter dem Motto: „Damals war´s – erinnern wir uns noch?“ wird in der „Neuen Welt“ der 24. Traditionelle Seniorenball zu den Klängen der Show-Band „Happy Feeling“ gefeiert. Im Foyer stellen sich Zwickauer Hobbykünstler vor.

27./28. Oktober
Zum 15. Sächsisch-Bayerischen Oktoberfest lassen es ca. 3.000 Feierwütige in der Stadthalle richtig krachen.

28. Oktober
Der 17. Zwickauer Selbsthilfetag im Rathaus präsentiert mit Vorträgen und Ausstellungen „Vielfalt in der Selbsthilfe“. Organisator ist der Verein „Gesundheit für alle“ e. V. als Trägerverein der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) Zwickau.

31. Oktober
Im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ wird das Reformationsfestspiel „Luther in Zwigge“, Libretto von Holger Wettstein, die Musik komponierte Ulf Firke, mit Lutz Mahnke in der Rolle des Reformators gegeben; ca. 1.000 Besucher sehen die zwei Aufführungen.

November

NOVEMBER

1. November
Katja Floß übernimmt die Leitung des Polizeireviers Zwickau.

3. November
Der hofseitige Anbau an das Peter-Breuer-Gymnasium, Georgenstraße 3-5, wird im Beisein von Bischof Heinrich Timmerevers feierlich eingeweiht.

Nach zweimonatiger Bauzeit wird der neu gestaltete Abschnitt der Sternenstraße im Bereich der Haltestelle Eckersbach Mitte für den Verkehr frei gegeben.  

4. November
Mehr als 15.000 Gäste besuchen den „Marienthaler Fackelzauber“, ein Lichterfest für die ganze Familie von und für Marienthaler.

6. November
Die Zwickauer Energieversorgung (ZEV) präsentiert das weiß-rote Sondertrikot zum 900jährigen Jubiläum der Stadt für der FSV Zwickau im Rathaus.

7. November
Der Weihnachtsbaum, eine ca. 19 Meter hohe Colorado-Tanne, wird auf dem Hauptmarkt aufgestellt.

EuroMint stellt im Rathaus eine offizielle Sonderprägung der Medaille „900 Jahre Zwickau 1118 - 2018“ in Silber sowie in Gold vor.

8. November
Die Kita „Harlekin“ in Neuplanitz feiert ihr 40-jähriges Bestehen.

Der erste Bauabschnitt der Treppen- und Rampenanlage zum Haltestellenzugang „Eckersbach-Mitte“ der Sternenstraße wird zur Nutzung freigegeben. Der behindertengerechte Zugang auf der Nordseite der Sternenstraße ist fertiggestellt.

8./9. November
Zum Symposium „Automotive & Mobility“ referieren namhafte Vertreter der Automobilbranche im Bürgersaal des Rathauses; begleitend findet dazu auf dem Hauptmarkt die Ausstellung: „Neue Fahrzeugkonzepte der Automobilindustrie“ statt.

Zur 19. Zwickauer Wirtschafts- und Industriekontaktemesse (ZWIK) treffen sich ca. 3.000 Studenten, Absolventen und Young Professionals aus Mitteldeutschland in der Stadthalle.

9. November
Der rund 3.500 Quadratmeter große Erweiterungsbau des August Horch Museums, der unter anderem Teile von Produktionsanlagen der Trabant-Fertigung beherbergt, wird feierlich eingeweiht.

Im „Historischen Dorf“ wird die Richtkrone auf das Dach des Haupthauses gesetzt.

Auf dem Jüdischen Friedhof und am Georgenplatz wird der Opfer der Pogromnacht 1938 gedacht.

10. November
Die Stadt Zwickau vergibt den Max-Pechstein-Ehrenpreis an den 1940 in Zwickau geborenen Künstler Hartwig Ebersbach. Wilde, expressive Malerei ist sein Markenzeichen. Zugleich wird die Sonderausstellung „Hartwig Ebersbach – TIME“ eröffnet, die bis 18. Februar 2018 zu sehen ist.

11. November
Der traditionelle St.-Martins-Umzug bringt trotz Regenwetter Leben in die Hauptstraße; die während der „Sternstunden“ gesammelten Spenden, 1610 Euro, gehen an das Sozialhaus „Zum Regenbogen“.

13. November
Im Käthe-Kollwitz-Gymnasium findet eine Präsentationsveranstaltung zum Projekt „Energiesparschule“ statt.

14. November
Die deutsche U 20-Nationalmannschaft erringt gegen England im Zwickauer Stadion einen 2:1 Sieg.

16. November
Wirtschaftsforum zum Thema: „Fit für die Zukunft   strategische Perspektiven für Unternehmen“ im Rathaus.

17. November
Der Volkswagen-Konzern gibt bekannt, dass das Werk Zwickau E-Mobilitäts-Werk werden soll. Das Unternehmen will eine Milliarde Euro in den Standort investieren.

19. November
Die Freiwillige Feuerwehr Auerbach in Eckersbach erhält als Ersatz für ein altes Tanklöschfahrzeug TLF 16 W 50 ein neues TLF 4000.

Kranzniederlegung zum Volkstrauertag auf dem Hauptfriedhof.

Der Zentralchor und das Orchester der Neuapostolischen Kirche interpretiert „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.

20. November
Der Schweizer Sammler Felix Stählin aus Basel schenkt den KUNSTSAMMLUNGEN drei Werke des in Zwickau geborenen Künstlers Ekkehart Rautenstrauch.

Die neue dreibändige Chronik der Stadt Zwickau wird im Bürgersaal des Rathauses der Öffentlichkeit vorgestellt. Die 1. Auflage ist noch am selben Abend ausverkauft.

21. November
Die Oberbürgermeisterin empfängt im Rathaus eine Gruppe von VW-Azubis aus Zwickau, Chemnitz und Wolfsburg nebst ihrer polnischen Kolleginnen und Kollegen, die gemeinsam in der Gedenkstätte Auschwitz gearbeitet haben.

22. November
Der grundhaft sanierte Parkplatz am „Alten Gasometer“ bietet fortan 174 Stellplätze.

24. November
„Comedia Concept“ betreibt auf dem Hauptmarkt (Ostspiegel) eine neue Toilettenanlage.

25. November
63 junge Musiker zeigen beim 22. KON-Klavierwettbewerb ihr Können.

27. November
Bei der 24. Sportlerehrung der Stadt Zwickau im Haus der Sparkasse werden 140 Vereinsfunktionäre und Sportler ausgezeichnet.

28. November
Der Zwickauer Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten.

30. November
Wolfgang Neef liest im Julius-Seifert-Haus aus seinem Buch „Mein letzter Arbeitstag“; anschließend diskutieren Experten zum Automobilbaustandort Zwickau.

Dezember

DEZEMBER

2. Dezember
Die Weihnachtsausstellung in den Priesterhäusern gibt Einblick in die faszinierende Welt der bunten Blechspielzeuge aus dem Zeitraum von 1900 bis etwa 1980. Zu sehen sind etwa 350 Exponate, u. a. Autos, Eisenbahnen, Motorräder, Flugzeuge, Dampfmaschinen und Tierfiguren mit Aufziehmechanismus.

6. Dezember
Grundsteinlegung für das Ärztehaus am Neumarkt, Leipziger Straße 1. Nach Abriss des Gebäudes der ehemaligen Puschkinschule kann jetzt mit dem Neubau begonnen werden. Nach Fertigstellung sollen dort mehrere Praxen der HBK-Poliklinik gGmbH tätig werden.

7. Dezember
Beim Festakt zur Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in der Sächsischen Staatskanzlei wird dem Zwickauer Ehrenbürger Erwin Killat (geb. 1933) diese hohe Auszeichnung durch den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Stanislaw Tillich überreicht.

8. Dezember
Feierliche Eröffnung der K&S Seniorenresidenz Zwickau auf dem Areal zwischen Schillerstraße, Humboldtstraße und Dr.-Friedrichs-Ring. Neben der Seniorenresidenz sind eine Tagespflege, ein ambulanter Pflegedienst sowie Apartments für Studenten und für das Wohnen mit Service entstanden.

10. Dezember
Eröffnung der Ausstellung ZEBRA 6   Internationales Grafiksymposium des Kunstvereins Zwickau e. V.

13. Dezember
In der Jakobskapelle im Rathaus findet eine Medienrunde zum Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Zwickau mit der Volkswagen Sachsen GmbH statt, welche von Dr. Pia Findeiß, Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau und Prof. Dr. Siegfried Fiebig, Geschäftsführer Technik und Logistik sowie Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Sachsen GmbH unterzeichnet wird.

14. Dezember
Die Mauritius Privatbrauerei präsentiert ihr Jubiläumsbier. Die Braumeister haben eine spezielle Rezeptur für eine außergewöhnliche Brauspezialität zum Jubiläum „900 Jahre Zwickau“ entwickelt.

16. Dezember
Die Traditionelle Bergparade der  Uniformträger und Bergkapellen mit über 400 Teilnehmern und das Bergkonzert auf dem Domhof ist ein Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit.

Im Westsachsenderby gegen den Chemnitzer FC spielt der FSV Zwickau im „900 Jahre“-Jubiläumstrikot und das erweist sich als Glücksbringer: Nach einem 0:2 Rückstand zur Pause dreht der FSV das Heimspiel zu seinen Gunsten. In einem fulminanten Endspurt fallen innerhalb von 15 Minuten drei Tore und der FSV geht mit einem 3:2 in die Winterpause.

17. Dezember
„ZWICKAU ZEIGT HERZ"   auch in diesem Jahr setzt die Aktion Zwickauer Bürger für Toleranz und Nächstenliebe, gegründet aus der Facebook-Gruppe „Für Toleranz im Landkreis Zwickau“, ein weihnachtlich musikalisches Zeichen. Der Lichtel-Umzug startet an der Katharinenkirche und wird mit einem Weihnachtsliedersingen auf dem Domhof abgeschlossen.

Auswahl. Kein Anspruch auf Vollständigkeit.
Stand vom 21. Dezember 2016

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 22.12.2017 | *eSignatur