Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Freiwillige Feuerwehr Pöhlau

Am 25. Juli 1925 fand die Gründungsversammlung der Feiwilligen Feuerwehr Pöhlau statt.

Insgesamt traten der Wehr 29 Bürger bei, darunter 15 Bauern, die zu dieser Zeit ein großes Interesse an der Feuerwehr zeigten. Die technische Ausrüstung bestand u. a. aus einer Handdruckspritze und einer 10-Meter Schiebeleiter. Das Gerätehaus befand sich
in der Schule.

Von 1925 bis 1945 gab es in Pöhlau keinen Brand. Nach Ende des II. Weltkrieges war die Mitgliederzahl erheblich zurückgegangen. Im Jahr 1950 wurde erstmals ein Jugendlöschzug gebildet.

Von 1959 bis 1968 verfügte die Wehr über ein Löschfahrzeug vom Typ „Horch". Nach mehreren Fahrzeugwechseln erhielt die Freiwillige Feuerwehr Pöhlau im Juni 1974 ein neues Löschfahrzeug „Robur", dieser war 25 Jahre im Einsatz.

Im März 1998 wurde unserer Wehr ein LF 8/6 IVECO übergeben.

Im Zeitraum 1974 bis 1986 wurde in Eigenleistung der Kameraden ein Sozialtrakt am Gerätehaus errichtet.

Im Jahr 1976 wurde die AG „Junge Brandschützer" gegründet und als Jugendfeuerwehr ab 1991 weitergeführt.

Von 1969 bis 2002 war Kamerad Schwalbe Wehrleiter in Pöhlau.

Gerätehaus der Wehr

Gerätehaus der Wehr

Fahrzeug der Wehr

Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)

Pöhlau auf einer Stadtteilkarte von Zwickau

Kontakt

Wehrleiter

Marco Stallmann

Postanschrift
Pöhlauer Straße 86
08066 Zwickau
Telefonnummer
0375 243956
Internetadresse
Internet

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 01.03.2016 | *eSignatur