Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Westsächsische Hochschule Zwickau

Logo der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Praxisorientiertes Hochschulstudium

Die Westsächsische Hochschule als Heimstatt höherer Bildung bietet eine breite Palette von Studienmöglichkeiten auf den Gebieten Technik, Wirtschaft und Lebensqualität an. Die Ausbildungsinhalte in den Profilschwerpunkten Technik und Wirtschaft reflektieren vielfach die durch die Tradition des Automobilbaus in Westsachsen geprägte Wirtschaftsstruktur genauso wie innovative Trends auf dem Gebiet neuer Hochtechnologien. Angewandte Kunst, Architektur, Gesundheits- und Pflegewissenschaften sowie Sprachen bilden den Schwerpunkt Lebensqualität

Besonderes wird der Europäische Hochschulraum mitgestaltet. Er ermöglicht Flexibilität und Mobilität innerhalb des Studiums, eröffnet internationale Berufschancen und berücksichtigt die globalen Entwicklungen. Dazu gehören die Modularisierung, das Leistungspunktesystems ECTS und das Diploma Supplement. Die neuen, gestuften Bachelor- und Masterprogramme werden von anerkannten Akkreditierungsagenturen zertifiziert. Auf dieser Basis unterhält die Hochschule zahlreiche Beziehungen zu ausländischen Hochschulen und unterstützt das Absolvieren von Studienabschnitten im Ausland.

Gut ausgestattete Hörsäle, Seminarräume, Bibliotheken, Labore, Studios und Rechnerpools mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik dienen als Grundlage einer zeitgemäßen, wissenschaftlich fundierten und zugleich praxisnahen Hochschulausbildung.

Als moderne Bildungsstätte betreibt die Hochschule mit ihren Instituten und am Forschungs- und Transferzentrum engagiert angewandte Forschung. Daraus ergeben sich wichtige Dienstleistungen für die Region und darüber hinaus.

Kontakt

Besucheranschrift
Dr.-Friedrichs-Ring 2A,
08056 Zwickau
Telefonnummer
0375 5360
Internetadresse
www.fh-zwickau.de
Studenten mit selbstgebautem Rennwagen in der WerkstattBild vergrößern

Das WHZ Racing Team der Studenten beteiligt sich mit selbstgebauten Rennwagen (hier FP 208) erfolgreich am internationalen Formula- Student-Wettbewerb. ©Wolfgang Thieme/Niederwiesa

Versuchsaufbau der Wirtschaftsinformatiker im Lego-LaborBild vergrößern

Einrichten eines Versuchsaufbaus im Lego-Labor der Fachgruppe Wirtschaftsinformatik. ©Wolfgang Thieme/Niederwiesa

Laborkomplex des Institutes für KraftfahrzeugtechnikBild vergrößern

Campus Scheffelstraße, August-Horch-Bau, Laborkomplex des Institutes für Kraftfahrzeugtechnik. ©WHZ

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 12.02.2016 | *eSignatur