Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Schulsozialarbeit an der Adam-Ries-Schule

Beschreibung

Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges, niedrigschwelliges  sozialpädagogisches Angebot und ist zugleich die intensivste Form der Kooperation von Jugendhilfe und Schule. Die Schulsozialarbeit  als Bindeglied zwischen Familien, Schule und Jugendhilfe arbeitet vorrangig präventiv auf der gesetzlichen Grundlage des § 13 SGB VIII. Sie wendet sich an alle Kinder der Schule, deren Familien und Lehrer mit dem Ziel, diese in verschiedenen Fragen oder auch schwierigen Lebenslagen zu beraten und zu unterstützen. Die Schulsozialarbeit möchte insbesondere Kinder bei der erfolgreichen Bewältigung des Schulalltages (mit all seinen Herausforderungen) begleiten.

Angebote für Kinder

  • Vertrauensperson und neutrale Ansprechpartnerin, die zuhört und auf Wunsch berät, hilft oder vermittelt
  • Unterstützung und Begleitung bei Schwierigkeiten in der Klasse, mit Freunden, der Familie oder der Schule
  • Konfliktschlichtung und Soziales Lernen
  • Einzelarbeit (für und mit Kindern): informelle Beratung und Begleitung
  • Projektarbeit mit Klassen oder Kleingruppen, themenbezogene Gruppenarbeit
  • erlebnispädagogisch orientierte Angebote
  • „Auszeiten“ - Entspannungsangebote
  • Begleitung von Wandertagen, Ausflügen, Exkursionen, Klassenfahrten etc.

Angebote für Eltern

  • informelle Beratung in Schul-, Lebens- und Erziehungsfragen
  • Herstellung von Kontakten zu Beratungsstellen und Fachdiensten
  • auf Wunsch: Begleitung von Erstkontakten mit Beratungsstellen
  • Information, Beratung und Unterstützung bei der Nutzung des Bildungs- und Teilhabepakets
  • bei Bedarf: Teilnahme an Elternabenden und Gesprächen mit Lehrern
  • Organisation/Durchführung themenspezifischer Elternabende

Angebote für Lehrer

  • Beratung und Begleitung in sozialpädagogischen Fragen
  • Unterstützung bei Elterngesprächen
  • Unterstützung von schulischen Angeboten (thematische Projektarbeit, Fächerverbindender Unterricht, Schulfeste etc.)
  • gemeinsame Aktivitäten mit der Klasse (Exkursionen, Wandertage etc.)

Gemeinwesen- und Netzwerkarbeit

  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern des Stadtteils (Netzwerk Neuplanitz)
  • kooperative Zusammenarbeit mit Angeboten/Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Zwickau
  • Beteiligung an Aktionen im Stadtteil
  • Kontakte zu externen Projektpartnern (Zwickau/Landkreis Zwickau)
  • Mitarbeit in der FAG Schulsozialarbeit (Landkreis Zwickau)
  • Teilnahme am Netzwerk Kindeswohl 

Prinzipien der Schulsozialarbeit

  • Freiwilligkeit – d.h. alle Angebote sind freiwillig
  • Vertraulichkeit – d.h. alle Gespräche werden vertraulich behandelt
  • Bedarfs- und Ressourcenorientierung – d.h. alle Angebote orientieren sich am konkreten Bedarf und Stärken sollen gefördert werden
  • Partizipation – d.h. Kinder und deren Familien werden aktiv mit einbezogen

Erreichbarkeit

  • i.d.R. täglich von 07.30 Uhr - 15.30 Uhr an der Schule
  • individuelle Terminvereinbarung möglich
  • Büro in der zweiten Etage der Adam-Ries-Schule

Kontakt

Schulsozialarbeit
Adam-Ries-Schule
Silke Schwinger

Besucheranschrift
Ernst-Grube-Str. 78
08064 Zwickau
Telefonnummer
0173 2407869

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 27.01.2016 | *eSignatur