Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Kleingartenanlage Am Kreuzberg e. V.

Kleingartenverein Am Kreuzberg

Statistische Daten

Größe:
123.720 m²
Gründungsjahr:
1885
Parzellenanzahl:
291
Eigentum:
Stadt/Privat
Organisation:
Stadtverband
Ø-Parzellengröße:
350 m²

Lage

Stadtbezirk Süd, Stadtteil Oberplanitz

Zuwegung

Ebersbrunner Straße, Mozartstraße

Geschichte

1885 als Naturheilverein im damaligen Restaurant „Kastanienbaum“ gegründet. Die Naturheilweisen wurden zu jener Zeit durch Ärzte und Naturheilkundige wie Hufeland, Prießnitz, Schroth u. Kneip populär gemacht. Viele Anhänger dieser Heilmethoden organisierten sich u.a. in Naturheilvereinen.
1903 nach Flächenankäufen entstanden die Kleingärten

Beschreibung

  • größte und älteste Anlage (Gründung 05.10.1885) im Stadtgebiet von Zwickau
  • großer Teil der Kleingartenanlage liegt im Landschaftsschutzgebiet „Am Kreuzberg“ mit seiner Vielfalt und Schönheit des Landschaftsbildes
  • zwei Diabas Kalksteinbrüche (Naturdenkmäler) auf dem Gelände, wo bis 1958 Kalkstein abgebaut wurde
  • wird vom Kreuzbergweg mit einer Allee als prägenden Landschaftsbestandteil durchquert
  • mehrere Vereinsgebäude mit großer Freifläche, Picknicktische und einem Altbestand an Bäumen
  • begrenzte Anzahl von Parkflächen
  • durchquerbar
Luftbild KGV Am KreuzbergBild vergrößern

Luftbild

EingangsbereichBild vergrößern

Eingangsbereich

TorbogenBild vergrößern

Torbogen

PicknicktischeBild vergrößern

Picknicktische

KreuzbergwegBild vergrößern

Kreuzbergweg

VereinsgebäudeBild vergrößern

Vereinsgebäude

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 10.07.2012 | *eSignatur