Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Spendeninformationen

Spenden zur Pflanzung von Bäumen – Baumspenden


Wie werden Baumspenden durchgeführt?
Die Vorbereitungs- und Pflanzarbeiten erfolgen im Auftrag der Stadt von einem Fachbetrieb des Garten- und Landschaftsbaus. Soll eine symbolische Pflanzung bei Anwesenheit von Familienmitgliedern oder Firmenangehörigen einen unvergesslichen Höhepunkt bilden, kann der Stand der Arbeiten individuell bestimmt werden.

  • Die Ausgestaltung dieses Ereignisses liegt im Ermessen der Mitwirkenden.
  • Auf Wunsch ist auch gern ein Mitarbeiter des fachlich verantwortlichen Garten- u. Friedhofsamtes anwesend.

Wo können Bäume gepflanzt werden?
Baumpflanzungen sind in den städtischen Park- und Grünanlagen, auf Plätzen, an Straßen und Wegen möglich. Aus gestalterischen und organisatorischen Gründen erhalten jedoch je nach Zeitpunkt bestimmte Bereiche den Vorzug.

Wann sind Baumpflanzungen möglich?
Bäume können ganzjährig gepflanzt werden. Die optimale Pflanzzeit ist jedoch im Herbst und zeitigen Frühjahr. Dann befinden sich die Gehölze in unbelaubtem Zustand und einer Ruhephase, welche beste Voraussetzungen für ein gutes Anwachsergebnis sind. Es ist auch möglich, die Pflanzung zu diesem Zeitpunkt vornehmen zu lassen und das symbolische Ereignis zu einem späteren Zeitpunkt zu begehen.

Welche Kosten sind zu berücksichtigen?
Für die Pflanzung eines geeigneten Baumes im öffentlichen Bereich werden mindestens 250,00 € benötigt. Dieser Betrag beinhaltet auch die Anfertigung und Befestigung einer Hinweistafel mit den Spenderdaten.

Formular Baumspenden (*.pdf, 25 KB)
Baumspende privatBild vergrößern
Baumspende FirmaBild vergrößern

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 12.07.2012 | *eSignatur