Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Johannisbad

Das Johannisbad ist ein architektonisch einzigartiges Kleinod.

Es vereint die Epochen von Jugendstil und Neogotik mit einem Hauch orientalischer Badekultur und beherbergt heutzutage Bad, Sauna sowie einen modernen Wellnessbereich. Initiiert wurde der an der Mulde gelegene Bau ursprünglich vom Direktor der Krankenanstalten.

Dr. Samuel Schlobig eröffnete 1869 eine Bade- und Heilanstalt. Nach einem Erweiterungsbau konnte 1904 der Gesamtkomplex des Johannisbades eingeweiht werden.
Im Jahr 1991 musste der Komplex wegen Baufälligkeit geschlossen werden. Das Engagement von Bürgern, privaten Unternehmen und Stadt bildete die Grundlage für die Rettung. Im Rahmen des europäischen Urban-Projektes konnte das einmalige Denkmal umfassend saniert werden.

Der in altem Glanz erstrahlende Bau, die im Jugendstil gehaltene Innenausstattung und die zahlreichen Angebote lassen Gäste seither – zu Recht – ins Schwärmen geraten.

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 22.07.2016 | *eSignatur