Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Lehrpfad Steinkohlenbergbau

Der Steinkohlenbergbau hat etwa 700 Jahre lang die Entwicklung und das Erscheinungsbild der Zwickauer Region geprägt. Auch wenn 1978 der letzte Betrieb seine Arbeit einstellte, erinnern noch zahlreiche Hinterlassenschaften an die jahrhundertewährende Tradition.

So gibt es noch immer Halden und ehemalige Schachtgebäude, genau wie Flur- und Straßennamen, die unsere Erinnerung wach halten. Der Lehrpfad in Bockwa und Oberhohndorf führt durch das am stärksten frequentierte Gebiet des ehemaligen Zwickauer Steinkohlenbergbaus.

Er erinnert an diese Tradition und informiert über manch (fast) vergessenen Fakt. Beginnen kann man den Rundweg am Bergbaudenkmal an der Schedewitzer Muldenbrücke oder an der Matthäuskirche im Stadtteil Bockwa.

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 22.07.2016 | *eSignatur