Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rückblick Wirtschaftsforum Zwickau 2010

Rückblick zum Wirtschaftsforum Zwickau 2010,
10.11.2010 im Autohaus Audi Zentrum GmbH

Zwickauer Unternehmer machen sich fit für die Zukunft

- Vorträge & Downloads - 
 

Referent Key Note 1
Megatrends der Informationstechnologie und Auswirkungen auf die Unternehmen

Tjalf Nienaber
Experte für Informationstechnologien und neue Medien

Kurzvita:

  • Gründung der networx Holding GmbH
  • Gründung der networx consulting GmbH
  • Senior Strategic Consultant bei der PECASO
  • Gründung HRnetworx
  • Director Human Resources und Mitglied des Management-Team bei der Scout24, München/Baar(Schweiz)
  • Leiter Marketing & Kooperationen und Mitglied des Management-Team bei JobScout24 Deutschland - Scout24 Gruppe, Coburg
  • Inhaber und Geschäftsführer einer Personalmarketing-Agentur, Chemnitz - Hamburg - Kiel - Hannover - Schwerin und Gründer der JobBörsen: job-partner.de, softwarejob.de, sowie Mitgründer abori.de
  • Projekt- und Personalmanager bei der Bonnfinanz AG - Deutsche Bank Gruppe, Hamburg
  • Marketing- und Vertriebsmanager bei Dr. Wessels und Partner GmbH, Bremen

Tjalf Nienaber brachte selber schon weit über 60.000 Personen zusammen. Zum strategischen Einsatz von On-und Offline-Netzwerken berät er Verlage und Unternehmen. Anschaulich und alltagstauglich macht er auch Ihnen Lust auf produktiven und sinnvollen Netzwerken.

Schwerpunkte des Vortrages:

Megatrends der Informationstechnologie und Auswirkungen auf die Unternehmen

Tjalf Nienaber brachte selber schon weit über 60.000 Personen zusammen. Zum strategischen Einsatz von On-und Offline-Netzwerken berät er Verlage und Unternehmen. Anschaulich und alltagstauglich macht er auch Ihnen Lust auf produktiven und sinnvollen Netzwerken.

Download (*.pdf, 4737 KB)

Fachvortrag 1:
Wolken die donnern regnen nicht? Cloud Computing - Ein Überblick

Dr. Zbigniew Jerzak,
Projektleiter Datenverwaltung und -analyse, SAP Research Center Dresden, SAP AG

Kurzvita

Zbigniew Jerzak erhielt sein Informatik-Diplom an der Technischen Universität Schlesien in Gliwice, Polen (05/2003). Von April 2004 bis März 2009 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systems Engineering von Prof. Christof Fetzer an der Technischen Universität Dresden, Fakultät Informatik. Zbigniew Jerzak promovierte im September 2009 über das Thema: "XSiena: The Content-Based Publish/Subscribe System". Seit Mai 2009 arbeitet Zbigniew Jerzak im SAP Research Center Dresden der SAP AG als Projektleiter in der Abteilung Datenverwaltung und -analyse. Die Forschungsinteressen von Zbigniew Jerzak umfassen insbesondere die Themen verteilte Systeme und Echzeitsysteme.

Schwerpunkte des Vortrages:

Cloud Computing hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit in der Industrie und Wissenschaft auf sich gezogen. Das Thema sorgte hierbei gleichermaßen für Bewunderung wie Verwirrung. Der Vortrag wird grundlegende Konzepte und Definitionen von Cloud Computing vorstellen und die Möglichkeiten und Risiken für Unternehmen bei der Anwendung von Cloud Computing behandeln. Außerdem soll ein kurzer Überblick über die weiteren Potentiale und Trends im Could Computing gegeben werden.

Download (*.pdf, 1114 KB)

Fachvortrag 2
„aus TRADITION modern, ein IT-systemhaus made in zwickau"

Jens Hertwig
Geschäftsführer N + P Informationssysteme Meerane

Kurzvita:

Jens Hertwig studierte nach der abgeschlossenen Berufsausbildung zum Maschinenbauer Maschinenbau an der Ingenieurhochschule/Technischen Hochschule Zwickau.

Nach erfolgreichem Diplom war er Assistent mit Lehr- und Forschungsaufgaben im Fachbereich Fabrikplanung mit Spezialisierungen Fertigungsorganisation/Montageprozessgestaltung unter Einsatz von CIM-Technologien.

Daran schloss sich eine Forschungstätigkeit im Automobilbau mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik und Fertigungsorganisation an.

1990 gründete Jens Hertwig die N+P Informationssysteme GmbH, der er seitdem als geschäftsführender Gesellschafter vorsteht. Jens Hertwig ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Schwerpunkte des Vortrages:

  • „aus TRADITION modern, ein IT-systemhaus made in zwickau" - Die Entwicklung der N+P Informationssysteme GmbH als IT-Systemhaus von der Gründung 1990 in Zwickau bis heute
  • Mehrwerte schaffen. Branchen vernetzen - Der N+P-Systemintegrationsgedanke in den Bereichen Konstruktion, Fertigung (CAD, CAM, PDM), betriebswirtschaftliche Unternehmenssteuerung (ERP), Architektur-, Ingenieur-, Bauwesen (AEC), Anlagen-, Gebäudebewirtschaftung (CAFM) und IT-Service-Management
  • Starke Grundpfeiler: Beratung, IT-Systemintegration, Softwareentwicklung und IT-Service
Download (*.pdf, 1685 KB)

Key Note 2
XING erfolgreich für ihr Unternehmen nutzen

Jörn Steinz
Manager Corporate Development, XING AG; Hamburg

Kurzvita

Jörn Steinz ist seit drei Jahren bei XING im Bereich Unternehmensentwicklung tätigt. Zu seinen Kernaufgaben zählen strategische Partnerschaften und die Markt / Wettbewerbsanalyse. Zuvor war Herr Steinz nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann in der der Degussa AG und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Aachen, Coventry und Barcelona (Abschluss MBA) ab 2002 in den Branchen Rückversicherung (Gen Re), Beratung (Accenture) tätig.

Schwerpunkte des Vortrags

  • Marktüberblick Soziale Netzwerke
  • Die Bedeutung sozialer Netzwerke für Unternehmen
  • Vorstellung von XING
  • Geschichte
  • Demographie
  • Wie Unternehmen XING erfolgreich nutzen können
    XING Jobs
    XING Recruiter-Mitgliedschaft
    XING Unternehmensprofile
    XING Enterprise Groups
Download (*.pdf, 1357 KB)

Fachvortrag 3

Hilmar Hilger
Head of Web 2.0 Strategy, WE DO communication GmbH GWA, Berlin

Kurzvita

  • PR-Berater und Projektmanager
  • WE DO communication GmbH GWA (seit 2006)
  • Geboren: 17. März 1978 in Koblenz
  • Magister Artium (Geschichte, Germanistik und Soziologie),
  • Universität Trier
  • PR-Berater (PZOK), Deutsche Presseakademie
  • Projektauswahl:

watch your web

IT Fitness

Pressearbeit Paul van Dyk

Tag der Talente (2007, 2009, 2010)
Spitzencluster-Wettbewerb International Psychoanalytic University

 

Schwerpunkte des Vortrages

Der Vortrag stellt die wichtigsten Funktions- und Verhaltensweisen rund um das Web 2.0 kurz vor. Insbesondere werden dabei auf die Möglichkeiten für Unternehmen hingewiesen und die Unterschiede zur Offline-Kommunikation aufgeführt. Dazu werden Best- und Worst-Case-Szenarien angeführt und bewertet.

Kontakt

Hilmar Hilger | WE DO communication GmbH GWA
Chausseestraße 13 | 10115 Berlin-Mitte
fon: +49 30 52 68 52 - 253 | fax: -222
hilger@we-do.eu | http://www.we-do.eu/

 

Referent Short Story 1
Erfolgspotential „Neue Medien" - Theorie oder Praxis?

Enrico Korb
Vorstand MasterSolution AG

Kontakt:  

MasterSolution AG
Postplatz 12, 08523 Plauen
Tel.: +49 (0) 37 41 423 13 - 0
Fax: +49 (0) 37 41 423 13 - 19
Vorstand: Enrico Korb, René Schädlich
http://www.mastersolution.de

Referent Short Story 2
Was können Drei besser als Einer:
Dreiländerprojekt „Cluster IT Mitteldeutschland e. V."

Klemens Gutmann
Vorsitzender des Cluster-IT Mitteldeutschland e. V.

Schwerpunkte des Vortrages:

Der neue IT-Cluster ist der jüngste von sechs bestehenden Clustern, die sich jeweils um die Bedürfnisse einer Branche kümmern, z.B. der Automobilindustrie, der Chemiebranche oder der Solarindustrie. Die im neuen IT-Cluster zusammengeschlossenen Firmen beschäftigen insgesamt über 3.000 Mitarbeiter, vom kleinen Softwareunternehmen, Spezialisten bis hin zum großen IT-Dienstleister.

Download (*.pdf, 443 KB)
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 28.09.2016 | *eSignatur