Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Arbeitskräfte

Fachkräftegewinnung und Fachkräftesicherung in der Region Zwickau

Die wirtschaftliche Entwicklung der Region Zwickau hängt entscheidend davon ab, ob Unternehmen ausreichend Fachkräfte zur Verfügung stehen. Daher werden in der Region Zwickau die traditionellen Aufgabenfelder der Wirtschaftsförderung mit beschäftigungsfördernden Maßnahmen und Projekten ergänzt:

Berufsfachliche Strukturen von Arbeitslosen und gemeldeten Stellen in der Geschäftsstelle Zwickau

Neben der Stadt Zwickau gehören seit dem 01. Januar 2017 weitere 11 Gemeinden zum Gebiet der Geschäftsstelle Zwickau innerhalb der Agentur für Arbeit Zwickau. Dies sind z. B. die Städte Hartenstein, Kirchberg und Wilkau-Haßlau.

November 2017Arbeitslosegemeldete Stellen
Gesamt3.7281.090
darunter
Land-, Forst- und Tierwirtschaft und Gartenbau1844
Rohstoffgewinnung, Produktion und Fertigung812403
Bau, Architektur, Vermessung und Gebäudetechnik39989
Naturwissenschaft, Geografie und Informatik2910
Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit871221
Kaufmännische Dienstleistungen, Warenhandel, Vertrieb, Hotel und Tourismus490113
Unternehmensorganisation, Buchhaltung, Recht und Verwaltung39685
Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung392150
Sprach-, Literatur-, Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissen-schaften, Medien, Kunst, Kultur und Gestaltung313

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Bevölkerung im Landkreis Zwickau nach dem höchsten berufsbildenden oder Hochschulabschluss

2015Bevölkerung (1000)
Insgesamt325,3
darunter
Hoch- und Fachholschulabschluss oder Promotion32,4
Fachschulabschluss oder abgeschlossene Techniker- oder Meisterausbildung49,7
Lehr-/ Anlernausbildung175,1
ohne Abschluss33,3

Quelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Mikrozenus

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 22.12.2017 | *eSignatur