24. bis 27. Juli: 35. Internationales Auto Union Veteranen Treffen

veröffentlicht am: 18.07.2008

Zum zweiten Mal nach 1998 trifft sich die Fan-Gemeinde der Marke der Vier Ringe der AUTO UNION in Zwickau, der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt. Das viertägige Treffen soll in ungezwungener Weise die Spuren der Vergangenheit erhalten und zu einem Erlebnis für alle Teilnehmer an der „Wiege“ der Vier Ringe werden. Hier treffen sich erstmalig alle Clubs der Sparte Auto Union des Audi Club International e. V. Der Platz um die Stadthalle wird das Domizil der Veranstaltung sein. Für die gesamte Dauer des Treffens wird es einen Ersatzteilmarkt geben. Am Samstag soll die traditionelle touristische Ausfahrt in das weitere Umland von Zwickau führen.


Dabei geht es durch das Erzgebirge - vorbei an ehemaligen Wirkungsstätten der Zwickauer Industriegeschichte und vor allem an die Stätten der ehemaligen Auto Union - bis nach Zschopau. Am Abend findet der in der Stadthalle eine Festveranstaltung statt. Das bis 1945 in Sachsen beheimatete Unternehmen Auto Union bildeten die ehemals eigenständigen Automobilmarken Audi, DKW, Horch und Wanderer. Sie hatten sich 1932, sich dem weltwirtschaftlichen Druck fügend, zur Auto Union zusammengeschlossen. In diesem Zusammenhang darf Zwickau als die automobile Hochburg der Vier Ringe in jener Zeit bezeichnet werden. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges bildete Ingolstadt die neue Heimat der Vier Ringe der Auto Union.

  • Presse- und Ober-bürgermeisterbüro

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Hauptmarkt 1
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr
    Zusatzinformationen
    sowie nach Vereinbarung
    Mathias Merz
    Leiter & Pressesprecher

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 831801
    Fax: +49 375 831899