Am Sonntag Kinderbuch-Lesung im Robert-Schumann-Haus

veröffentlicht am: 17.10.2008

Das Robert-Schumann-Haus informiert:

Am Sonntag, dem 26. Oktober, 16 Uhr, liest die Münchner Autorin Lotte Kinskofer aus ihrem Kinderbuch „Der Klavierling".

Dazu spielt die siebenjährige Runa Marie Hennig, Schülerin des Robert-Schumann-Konservatoriums, Klavierstücke unter anderem von Burgmüller.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Neben Kindern und Jugendlichen sind natürlich auch Erwachsene herzlich willkommen. Die Hauptfigur des Buchs nennt sich „Crescendo". Er ist ein Klavierling. Was aber ist das?

Jeder Klavierschüler mag davon träumen: ein kleines Wesen, das sich von Klaviertönen ernährt und falsche Töne verhindert.

Die Geschichte handelt vom Beginn einer großen, aber schwierigen Freundschaft zwischen Crescendo, Daniela, einem achtjährigen Mädchen, und ihrem fußballbegeisterten Bruder.

Wer die Kinder auf ihren Abenteuern begleitet, lernt nebenbei so manches über Klaviere und über Freundschaft. Wir begegnen im Buch einem Herrn Wieck, und auch ein Musikstudent mit Namen „Thomas Richter" spielt eine Schlüsselrolle.

Lotte Kinskofer wurde 1959 in der Nähe von Regensburg geboren. Sie studierte Germanistik und Anglistik und promovierte über Clemens von Brentano. Sie lebt als Journalistin und freie Autorin in München.

Eine Veranstaltung des Robert-Schumann-Hauses im Rahmen der 12. Zwickauer Literaturtage

  • Presse- und Ober-bürgermeisterbüro

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Hauptmarkt 1
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr
    Zusatzinformationen
    sowie nach Vereinbarung
    Mathias Merz
    Leiter & Pressesprecher

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 831801
    Fax: +49 375 831899