Eckersbacher „Sputniks“ feiern eine Woche lang ihren 50sten

veröffentlicht am: 03.05.2019

Das Amt für Schule, Soziales und Sport informiert:

Am 5. Mai wird die Eckersbacher integrative Kita „Sputnik“ ein halbes Jahrhundert alt. Das wird natürlich gebührend gefeiert – und das gleich eine ganze Woche lang. Von Montag, 6. bis Freitag, 10. Mai sind verschiedene Tagesaktionen im und außer Haus geplant. Am Samstag, 11. Mai steigt ein großes Jubiläumsfest.

  • Die Festwoche beginnt am Montag mit einem Sportfest. Von 9 bis 11 Uhr wetteifern die Steppkes unter dem Motto Sport-Spiel-Spass im Sportforum Sojus.
  • Am Dienstag ist nachmittags „Papa –Aktionstag“. Alle Vatis sind zum gemeinsamen Spiel mit ihrem Sprössling und anderen Kids herzlich Willkommen. Ausprobieren können sich die Kleinen und Großen an Magnet-Bausteinen, einem Leucht- und Sandtisch und bunten Schattenspielen. Eine besondere Herausforderung für die Steppkes und Junggebliebenen werden sicherlich die „Schief-Bausteine“ und die „Karton-Schraub-Möglichkeiten“ sein. (Natürlich dürfen auch Muttis die Väter vertreten.)
  • Tierisch geht’s am Mittwoch zu. Den Kids wird das beliebte Ausflugsziel der Stadt, der Tierpark Hirschfeld, näher gebracht. Beim Streifzug durch den Park werden sie Tiere entdecken und live erleben können, die sie sonst nur aus Bilderbüchern kennen.
  • Am Donnerstag ist mächtig Theater in der Kita. Zukünftige Erzieherinnen, Schülerinnen der Euro-Schule, verzaubern mit einem Kasperle-Theater vom Feinsten. Nachmittags ist „Oldie-Treff“, zu dem alle ehemaligen Erzieherinnen, die seit 1969 im Sputnik tätig waren, eingeladen sind, um in Erinnerungen zu schwelgen und Neuerungen zu bestaunen.
  • Ein besonderes Highlight gibt es am Freitag. Die Kita bekommt ab 14 Uhr eine eigene Haltestelle eingerichtet und einen Bus obendrein - einen alten ELO Bus. Der rollende Zeitzeuge wird Kindern, Eltern oder Großeltern von alten Zeiten „erzählen“ und von der Kita aus zu kleinen kostenfreien Rundfahrten durch den Stadtteil starten.

Großes Jubiläumsfest

Den Abschluss der Woche macht am Samstag, 11. Mai, ab 15 Uhr ein großes Jubiläumsfest in der Kita. Ein kleines Kinder-Programm eröffnet den Nachmittag, bevor verschiedene Experimente probiert, Alpakas bestaunt, Basteleien kreiert und Bewegungsangebote genutzt werden können. Zudem können alle in einer kleinen Foto-Ausstellung über die vergangenen 50 Jahre auf Zeitreise gehen. Weitere kleine Programm-Überraschungen werden jetzt noch nicht verraten.

Geschwister, Eltern, Großeltern und Interessierte sind recht herzlich zum Mitfeiern eingeladen! 

Historie

Am 5. Mai 1969 nahmen 140 Kinder in 6 Gruppen und 21 pädagogische und technische Mitarbeiter erstmals den neuen Kindergarten Sputnik in Besitz.

Aufgrund sinkender Kinderzahlen im Wohngebiet musste 1978 auf 4 Gruppen reduziert werden. In dieser Zeit wurden sogar täglich Kinder aus dem neu gebauten Wohngebiet Neuplanitz mit dem Bus  nach Eckersbach gefahren.

1984 stiegen die Kinderzahlen wieder. Es entstand das Wohngebiet E5/II. Durch den enormen Zuwachs an Kindern gab es auch im Sputnik wieder eine 5. Kita-Gruppe.

Fünf Jahre später stagnierte der Bedarf an Kindergartenplätzen abermals. Ab 1991 wurden aus Gründen der Auslastung auch Krippenkinder aufgenommen und altersgerecht betreut.

Die Kita Sputnik wandelte sich 1992 in eine Integrative Kindereinrichtung und ist übrigens die erste dieser Art in der Stadt Zwickau! In den Jahren 1995-1996 wurden Vorbereitungen für die Betreuung von Hortkindern getroffen. Seit Beginn des Schuljahres 1996 gehören Hortkinder zum gewohnten Bild der Einrichtung. Erst mit der Sanierung 2011-2012 wurde der Hortbereich ausgelagert. Im Haus entstanden wieder mehr Krippenplätze.

Heute besuchen ca. 70 Kinder die kommunale Kita und sind in 5 Kindergruppen untergebracht. Pädagogische Schwerpunkte der Kita waren bisher - neben der Integration - die Teilnahme am Schlaumäuseprojekt von Microsoft, die Gestaltung des Gartens anhand eines Bewegungskonzeptes und die Teilnahme am Sprachprojekt „Frühe Chancen“.

Seit 2009 beteiligt sich die Kita aktiv am bundesweiten Projekt „Haus der kleinen Forscher“.

So sah die Kita 1969 aus
So sah die Kita 1969 aus
Link zur großen Version des Bildes
Hausansicht heute
Hausansicht heute
Link zur großen Version des Bildes
Gruppenraum Anfang der 70er Jahre
Gruppenraum Anfang der 70er Jahre
Link zur großen Version des Bildes
Bewegungsspiele im Garten 2018
Bewegungsspiele im Garten 2018
Link zur großen Version des Bildes