Zwickauer Schüler reisen nach Volodymyr-Volynsky

veröffentlicht am: 09.05.2019

Die Stabsstelle Stadtentwicklung informiert:

Vom 12. bis 19. Mai 2019 wird eine Delegation des Zwickauer Clara-Wieck-Gymnasiums zu Gast im Oleksandr-Tsynkalovskiy-Gymnasium in Volodymyr-Volynsky sein. Der Gruppe gehören zehn Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 19 Jahre sowie zwei Lehrerinnen an. Begleitet werden sie von vier Mitarbeitern der Stadtverwaltung.

Es ist die erste Reise von Zwickauer Schülerinnen und Schülern in die ukrainische Partnerstadt. Bereits dreimal besuchten ukrainische Jugendliche Zwickau – zweimal als Gast des Clara-Wieck-Gymnasiums und zusätzlich bei den „Tagen der Jugend“, die im Jahr 2018 aus Anlass des Stadtjubiläums stattfanden.

In Volodymyr-Volynsky wird es gemeinsamen Unterricht und Freizeitaktivitäten geben. Eine künstlerische Darbietung zum Europatag am 18. Mai wird ebenfalls vorbereitet. Untergebracht sind alle Delegationsmitglieder in Privatquartieren. Die ukrainischen Jugendlichen lernen im Gymnasium Deutsch. Dementsprechend wird auch die Begegnungssprache Deutsch sein.