Kita Sachsenring: Sanierter Gartenbereich sorgt für sicheren Essentransport und viel Roller- und Radelspaß

veröffentlicht am: 12.07.2019

Das Liegenschafts- und Hochbauamt informiert:

Die kommunale Kindertageseinrichtung Sachsenring, Crimmitschauer Straße 60, freut sich über einen sanierten Gartenbereich. Im Juni wurden im Außengelände zwei befestigte Freiflächen von je 25 Quadratmetern und ein Gehweg mit einer Gesamtlänge von ca. 50 Metern mit Betonverbundpflaster erneuert. Der alte Gehweg und die befestigten Freiflächen waren stark beschädigt und stellten eine erhebliche Unfallgefahr für die Kinder und Erzieherinnen dar.

Im Zuge der Baumaßnahme wurden der Wegeverlauf neu angeordnet und die angrenzenden Rasenflächen dem neuen Geländeniveau angepasst. „Die Erneuerung der Freiflächen ist für unsere Kita sehr wichtig, denn unser Einrichtungskonzept ist auf viel Aufenthalt im Freien ausgerichtet. Jetzt können wir den Garten mit Kindern aus unterschiedlichen Gruppen ganztägig nutzen, vor allem auch zu unseren gemeinsamen Essenszeiten. Die neuen Wege ermöglichen einen sicheren Transport der Speisen mit dem Essenwagen.“ freut sich Anke Mack, Leiterin der Kita. „Außerdem können die Kids ihren Bewegungsdrang ausleben und die Gehwege zusätzlich als Rollerbahn und Radweg nutzen.“

Mit der Nutzung der angrenzenden Grünflächen müssen sich die Kinder noch etwas gedulden. Diese bleiben gesperrt, bis der Rasen angewachsen ist.

Aufs Toben und Spielen im Grünen müssen die Kids aber nicht komplett verzichten. Das ca. 4500 Quadratmeter große Außengelände bietet reichlich Möglichkeiten dafür.

Die geplanten Kosten für die Baumaßnahme von 30.000,00 € wurden eingehalten.