„Grillen verbindet“ lädt zur Sonderedition: „Paradiesfest“ am Freitag, den 13ten

veröffentlicht am: 04.09.2019

Die Gleichstellungs-, Ausländer-, Frauen- und Integrationsbeauftragte informiert:

Essen spricht eine universale Sprache, die alle Menschen verbindet. Was gibt es Schöneres, als in netter Gesellschaft mit etwas Schmackhaften auf dem Teller gemeinsam den Abend zu verbringen?

Am Freitag, dem 13. September 2019 wird genau das am Grillplatz im Muldeparadies zelebriert: Ab 16 Uhr wird wieder gechillt gegrillt. Und nicht nur das! Geplant ist eine Sonderedition von „Grillen verbindet“: ein „Paradiesfest“! Ein Freitag, der 13te, den man sich also unbedingt vormerken sollte!

Neben kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill wird diesmal auch Kultur geboten, gibt’s coole Live-Mucke auf die Ohren und können Menschen verschiedener Kulturen wieder mittels verschiedener Outdoor-Spiele sportlich aktiv werden. Wer möchte, kann sich gern auch ein Stockbrot rösten, den Bühnen-Bands DYAA4, TANZ IM QUADRAT und YOUSEF lauschen und in der Katharinenkirche an einer kurzen Führung teilnehmen.

Ausklingen wird der Abend mit einem 95 minütigen temporeichen Leinwandvergnügen mit köstlichen Szenen und Dialogen.

Grill und Grillkohle werden zur Verfügung gestellt. Grillgut und Getränke werden wieder individuell mitgebracht – und können natürlich untereinander getauscht werden. Empfohlen wird außerdem eine Picknickdecke. Glasflaschen und starke alkoholische Getränke sind absolut tabu, denn es soll ein fröhliches, friedliches Miteinander werden.

Das Büro der Gleichstellungs-, Ausländer-, Integrations- und Frauenbeauftragen lädt alle, die gern gemeinsam grillen, essen und chillen - ganz unabhängig von Herkunft, Alter und Geschlecht – recht herzlich zu dieser interkulturellen Sonderedition ein!

Das Veranstaltungsende ist für ca. 22 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist frei. Einer vorherigen Anmeldung bedarf es nicht.

Bei schlechtem Wetter fällt das „Paradiesfest“ aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

„Grillen verbindet“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Zwickau/Büro der Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragte und der Integrationsberatungsstelle Zwickau. Unterstützt wird die Veranstaltung durch das Programm Demokratie leben!

Einladung "Grillen verbindet"
Link zur großen Version des Bildes