Ab Montag wird ein weiterer Abschnitt der Reichenbacher Straße saniert

veröffentlicht am: 20.09.2019

Das Tiefbauamt informiert:

Auf Grund erheblicher Fahrbahnschäden in Form von Spurrillen, Absenkungen und Ausbrüchen wird ein weiterer Abschnitt der Reichenbacher Straße saniert. Die Arbeiten erfolgen in dem rund 300 Meter langen Abschnitt zwischen Böttger- und Ossietzkystraße. Erneuert wird ausschließlich die Straßendecke des geschädigten Bereichs auf der stadtauswärts rechten Spur. Somit kann der Verkehr auch während der Bauarbeiten in beiden Richtungen, jeweils auf einer Spur, aufrechterhalten werden.

Ab Montag, dem 23. September wird die vorhandene Asphaltbefestigung bestehend aus Asphaltdeckschicht und -binderschicht zunächst bis auf die Tragschicht abgefräst und dann durch einen neuen Belag ersetzt. Im Vorfeld wurden auf dem genannten Streckenabschnitt alle Straßenabläufe durch die Mitarbeiter des kommunalen Bauhofes erneuert.

Die Arbeiten sollen bei günstiger Witterung bereits am 2. Oktober fertig gestellt werden. Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf ca. 80.000 €.

Ab Montag erfolgt die Deckensanierung in der Reichenbacher Straße.
Link zur großen Version des Bildes