238 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt im Landkreis auf 490

veröffentlicht am: 09.12.2020

Seit gestern wurden im Kreis Zwickau 238 Corona-Neuinfektionen registriert. Das geht aus der Statistik des Landratsamtes hervor. Die meisten Fälle wurden in der Stadt Zwickau festgestellt (108), im zweistelligen Bereich liegen zudem Crimmitschau (18), Limbach-Oberfrohna (17), Glauchau (14) und Werdau (14). In Quarantäne befinden sich 269 Personen mehr als gestern (gesamt: 2.938), 109 müssen stationär behandelt werden (+7). Bedauerlicherweise sind erneut 10 Menschen in Zusammenhang mit einer Infektion verstorben, so dass sich die Zahl der Todesfälle im Landkreis auf 190 erhöht.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Landratsamtes nun bei 490,47. Vor einer Woche betrug der Wert noch 395,87. Von Dienstag auf Mittwoch der vergangenen Woche waren 225 Neuinfektionen festgestellt worden. Seit Pandemiebeginn wurden damit 7.429 Coronainfektionen registriert.

Stand: 9. Dezember 2020, 11 Uhr

Was jetzt hilft! (Grafik: Bundesgesundheitsministerium)
Link zur großen Version des Bildes