Tag der Fahrradsicherheit

veröffentlicht am: 09.10.2021

Gemeinsam mit der Verkehrswacht Zwickauer Land e.V. und dem Kommunalen Präventionsrat der Stadt Zwickau drehte sich in der Zeit von 9 – 13 Uhr auf dem Planitzer Markt alles rund um das Thema Fahrrad. Im Focus stand dabei die Sicherheit der Radfahrerinnen und der Radfahrer. So konnten sich Interessierte am Stand der Verkehrswacht Zwickauer Land e.V. mit mehreren Reaktionstests und einem Sehtest selbst überprüfen oder sich mittels einer Brille unter 0,8 Promille Alkoholeinfluss auf einem Parcours ausprobieren.

Weiterhin konnten sich die Radlerinnen und Radler am Stand der Verkehrswacht Zwickauer Land e.V. ihr Fahrrad codieren lassen. So können aufgefundene Fahrräder schnell zu Ihrem Besitzer finden. Außerdem kann die Codierung abschreckend auf Diebe wirken. Am Stand des Kommunalen Präventionsrates der Stadt Zwickau, als Initiator des Aktionstages, konnte man sein Wissen durch ein Fahrradquiz abrunden. Außerdem gab es Wissenswertes über die Arbeit des Kommunalen Präventionsrates zu erfahren. Dieser setzt sich nicht nur für ein höheres Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger ein, sondern bietet auch verschiedene Beteiligungsfelder, die zum Ziel haben, kriminalitätsfördernde Strukturen abzubauen und deren Entstehung entgegenzuwirken.

Um 10 Uhr ging es dann für 30 begeisterte Radlerinnen und Radler mit der Oberbürgermeisterin Constance Arndt zur 5. Einwohnerversammlung auf Rädern durch die Stadt.

Im Frühjahr 2022, pünktlich zu Beginn der Fahrradsaison, wird der Tag der Fahrradsicherheit wiederholt.