Zwickaus Freiwillige Feuerwehren kehren erfolgreich aus Waldbrandgebiet zurück

veröffentlicht am: 10.08.2022

Das Feuerwehramt informiert:

Am vergangenen Sonntag starteten über 30 Kameraden aller 15 Freiwilligen Feuerwehren Zwickau ins Waldbrandgebiet in der Sächsischen Schweiz/Osterzgebirge. Heute Mittag schon kehrten diese von ihrem Sondereinsatz zurück. Es war ein kurzer, aber intensiver und recht hilfreicher. Der den Zwickauer Kameraden zugewiesene Abschnitt im Waldbrandgebiet konnte binnen kurzer Zeit vollständig abgelöscht werden. Dank auch ihres Einsatzes gibt es nun im Brandgebiet keine offenen Flammen mehr.

Alle Einsatzkräfte haben eine tolle Arbeit geleistet. „Ich bin froh, dass ihr wieder gesund hier bei uns eingetroffen seid. Es war sicherlich mal eine andere Erfahrung, einen solchen Waldbrand zu bekämpfen. Das wird bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.“ eröffnete Nils Eichhorn, Leiter des Feuerwehramtes, seine kleine Willkommensrede und bedankte sich bei allen noch einmal ganz herzlich für ihre große und kurzfristige Einsatzbereitschaft. Auch Bürgermeisterin Silvia Queck-Hänel war i. V. der Oberbürgermeisterin bei Ankunft mit vor Ort: „Die Stadt Zwickau ist sehr stolz auf die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren. Sie haben ihren Auftrag vorbildlich erledigt. Dafür danke ich ihnen, besonders auch den Arbeitgebern, den Familien und dem Umfeld, das sie so kurzfristig freigestellt wurden, um im Schadensgebiet mithelfen konnten.“

Das stark zerklüftete, unwegsame Einsatzgelände stellte ganz besondere Anforderungen an die Kameraden und zehrte schon sehr an deren Kräften. Ein Einsatz in einem solch schwierigen Gelände war schon recht ungewohnt. Besonders beeindruckend war, mit so vielen Feuerwehren aus verschiedenen Bundesländern zusammenzuarbeiten. Da spürte man Teamgeist, Kameradschaft und Zusammenhalt. Auch die Art und Auswirkungen des Brandes haben Eindrücke und Bilder hinterlassen, die man nicht mehr vergisst.

Die Berufsfeuerwehr Zwickau kümmert sich jetzt um die komplette Reinigung der Fahrzeuge und der Einsatzbekleidung. Geprüft wird ebenso die Technik, damit alles wieder einsatzbereit ist. Zudem reichten sie den sichtlich erschöpften, aber auch zufriedenen Einsatzkräften Herzhaftes und Getränke zur Stärkung.

Ankunft in Zwickau
Link zur großen Version des Bildes
Auf dem Fußmarsch zu den Brandstellen
Link zur großen Version des Bildes
Einsatz von Netzmittel zur Glutnestbekämpfung
Link zur großen Version des Bildes