Morgen beginnt das Schumann-Fest 2022

veröffentlicht am: 01.06.2022

Das Kulturamt informiert:

Bis 12. Juni heißt es „Schumann und Brahms“

Am morgigen Donnerstag beginnt in Zwickau das Schumann-Fest, das anlässlich des 125. Todestages von Johannes Brahms unter dem Titel „Schumann und Brahms“ steht. Die insgesamt 23 Veranstaltungen werden unter anderem von neun Künstlern und Ensembles gestaltet, die bei den Internationalen Schumann-Wettbewerben ausgezeichnet oder die mit dem Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau gewürdigt wurden. Neben Konzerten gibt es das Lichterfest rund um den Schwanenteich, einen Kinoabend, einen Kindernachmittag und – erstmals – Fahrradkonzerte zu erleben. Damit wollen die Veranstalter von Kulturamt und Robert-Schumann-Haus erneut dem Anspruch gerecht werden, ein „Fest für alle“ zu sein. Dazu trägt ebenfalls bei, dass bei mehr als der Hälfte der Veranstaltungen der Eintritt frei ist.

Mit Hyun Seon Kang und Soyeon Lee sind gleich zum Eröffnungskonzert am Donnerstag, 2. Juni, zwei Preisträger des Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs für Klavier und Gesang zu erleben, der im vergangenen Jahr coronabedingt als Videowettbewerb ausgetragen wurde. Gemeinsam mit vier anderen Künstlern geben sie die Spanischen Liebeslieder von Robert Schumann und die Liebesliederwalzer von Johannes Brahms.

Bei weiteren Konzerten ist unter anderem der schwedische Geiger und Schumann-Preisträger Ulf Wallin zu erleben, der am 4. Juni im Robert-Schumann-Haus ein Kammerkonzert gestaltet. Vor fast 50 Jahren gewann die japanische Mezzosopranistin Mitsuko Shirai den Internationalen Schumann-Wettbewerb. Sie gibt vom 2. bis 6 Juni öffentliche Meisterkurse. Das Abschlusskonzert findet am Pfingstmontag um 17 Uhr auf dem Barockschloss Planitz statt. Bereits am Nachmittag können sich Besucher bei Kuchen aus Brahms Kochbuch und begleitet von Wiener Kaffeehausmusik mit Cornelia Birke-Wölker, der Leiterin der Zwickauer Salonmusikanten, stärken.

Am Donnerstag, dem 9. Juni führen um 19.30 Uhr die Clara-Schumann-Philharmoniker mit Tiffany Poon als Solistin Schumanns Rheinische Sinfonie und das Klavierkonzert d-Moll op. 15 von Brahms auf. Vor dem Konzert geben GMD Leo Siberski und Dr. Thomas Synofzik, Leiter des Robert-Schumann-Hauses, eine Einführung. Den konzertanten Abschluss des Schumann-Festes bildet der Auftritt des Egmont Trios im Robert-Schumann-Haus. Es spielen am Sonntag, dem 12. Juni um 17 Uhr Klaviertrios u. a. von Robert Schumann und Johannes Brahms auf Originalinstrumenten.

Der publikumsträchtigste Event findet mit dem Romantischen Lichterfest bereits am Freitag (3. Juni) ab 18 Uhr statt. Im einmaligen Ambiente des Schwanenteichparkes ist an verschiedenen Stationen Musik zu erleben. Besonderer Höhepunkt ist dabei in diesem Jahr STERN MEISSEN. Zu den eher ungewöhnlichen Angeboten gehören außerdem die Filmnacht am 5. Juni im Filmpalast Astoria – u. a. mit dem Hollywood-Klassiker „Song of Love“ mit Katharine Hepburn (1947), speziell zum Zwickauer Schumann-Fest in Original-Version mit deutschen Untertiteln zu erleben, der Kindernachmittag am 9. Juni im Schumann-Haus oder die Fahrradkonzerte am 11. Juni. Auf der Strecke gibt es in Reinsdorf, Hartenstein, in Silberstraße, im Zwickauer Ortsteil Bockwa und schließlich auf dem Hauptmarkt Konzerte zu erleben, die sowohl von den aktiven Teilnehmern als auch von weiteren Interessierten besucht werden können.

Fehlen dürfen nicht die Geburtstagsgrüße für Robert, welche am 8. Juni, der Komponist würde 212 Jahr alt, von Oberbürgermeisterin Constance Arndt am Schumann-Denkmal überbracht werden. Die musikalische Gestaltung übernehmen Gesangs- und Instrumental-Solisten des Theaters Plauen-Zwickau, darunter eine unbekannte Brahms’sche Schumann-Bearbeitung auf einen Text aus Schillers Glocke. Einen thematischen Rahmen für das Schumann-Fest bildet die Sonderausstellung „Brahms und die Schumanns“, die im Foyer des Robert-Schumann-Hauses zu sehen ist.

Alle Informationen zum Schumann-Fest 2022, beispielsweise die komplette Veranstaltungsübersicht, sind zu finden unter

Jedes Jahr findet an seinem Geburtstag das Gedenken am Denkmal auf dem Hauptmarkt statt.
Schwanenteich zum Lichterfest
Link zur großen Version des Bildes