FF Zwickau-Auerbach

Am 10. Mai 1925 wurde die Wehr von 9 Bürgern der Gemeinde Auerbach bei Zwickau gegründet. Als 1. Oberführer der Wehr (Wehrleiter) wurde zum damaligen Zeitpunkt der Kamerad Willi Schulz gewählt.

Schon im Gründungsjahr wurde die Wehr in den Landesverband sächsischer Feuerwehren aufgenommen und dem Bezirk „Zwickau - Glauchau - Werdau" eingegliedert.

Im gleichen Jahr wurde das Gebäude, welches 1904 erbaut und als Karzer bzw. Garage für den Leichenwagen der Gemeinde genutzt wurde, von der Wehr als Gerätehaus übernommen.

In den Jahren 2002-2004 entstand an der Sternenstraße in Zwickau-Eckersbach für die 70 Kameraden der Feuerwehr das neue Domizil. Eine Jugendfeuerwehr versieht ebenfalls wöchentlich ihren Dienst.

Gerätehaus der Wehr
Link zur großen Version des Bildes

Fahrzeuge der Wehr

  • Einsatzleitwagen
  • Tanklöschfahrzeug TLF 4000
  • Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
  • Messleitwagen
Link zur großen Version des Bildes