Radverkehrsführung im Bereich ehemalige Zentralhaltestelle (Radroute Hauptbahnhof – Bahnhofstraße)

  • Durchführungszeitraum: 20.12.2018 bis 30.06.2022
  • Gesamtkosten:                 925.600,00 €
  • Förderung:                        925.600,00 € (80 % davon aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und 20 % aus städtischen Eigenanteilen)

Kurzbeschreibung:

Die geplante Maßnahme befindet sich in dem EFRE Gebiet „Erweiterte Bahnhofsvorstadt“ unmittelbar am Stadtzentrum von Zwickau. Im Bereich Bahnhofstraße und Georgenplatz sowie Spiegelstraße, Zentralhaltestelle und Humboldtstraße ist die Erweiterung des innerstädtischen Radwegenetzes um eine Ost-West-Tangente und eine Nord-Süd-Tangente geplant.

Die Ost-West-Tangente

Beginnend an dem Knotenpunkt Stiftstraße und Bahnhofstraße ist bis zum Georgenplatz die Herstellung einer beidseitigen Radwegverbindung entlang der Bahnhofstraße geplant. Die Querung der Humboldtstraße erfolgt über eine Lichtsignalanlage. Für Fußgänger ist eine einseitige Querungsmöglichkeit vorgesehen. Innerhalb der Haltestellenbereiche werden neben den Ein- und Ausstiegsflächen gemeinsame Geh- und Radwege hergestellt.

Nord-Süd-Tangente

Beginnend in Höhe des einmündenden Marienthaler Fußweges in der Stiftstraße verläuft ein getrennter Geh- und Radweg erst über die Spiegelstraße, in Randlage  über die Zentralhaltestelle und anschließend weiter südlich entlang der Humboldtstraße bis zum Anschluss an die Radroute 4 (EFRE). Die Radverkehrsanlage wird in diesem Abschnitt als Zweirichtungsradweg ausgebildet. Über die Straßenbahngleise und die Einmündung der Alten Reichenbacher Straße auf die Humboldtstraße erfolgt die Querung mittels Lichtsignalanlage.

Die Notwendigkeit der Maßnahme ergibt sich aus dem Fehlen von Radverkehrsanlagen und dem damit einhergehenden hohen Gefährdungspotential durch Mitbenutzung der vorhandenen Straßen- und Gleistrassen durch Radfahrer.

Ziele des Projekts:

  • Förderung des Radverkehrs entsprechend der Radverkehrskonzeption bzw. AG Radverkehr der Stadt Zwickau
  • Schaffung einer attraktiven Radverkehrsverbindung westlich der Innenstadt
  • Senkung der CO2 – Emissionen
Lageplan Radverkehrsführung
Link zur großen Version des Bildes
  • Stadtplanungsamt

    Sachgebiet Stadtplanung

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Katharinenstraße 11
    08056 Zwickau
    Virginia Gründel
    SB Stadtsanierung/
    Städtebauförderung

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 836123
    Fax: +49 375 836161
Link zur großen Version des Bildes