Energetische Sanierung Gebäude Fröbelstraße 17

  • Durchführungszeitraum: 19.09.2017 bis 30.09.2020
  • Gesamtkosten:                 716.008,61 €
  • Förderung:                        585.170,76 € (80 % davon aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und 20 % aus städtischen Eigenanteilen)
  • Eigenanteil Schulträger:  130.837,85 €

Kurzbeschreibung:

Ziel der Maßnahme ist die Einsparung von Primärenergie durch die energetische Sanierung des Schulhauses. Dies soll zur Verringerung des CO2 Ausstoßes beitragen.

Bei der Maßnahme werden die bestehenden Fenster erneuert und durch neue Fenster mit besserem Wärmedurchgangskoeffizienten (Uw-Wert) ausgetauscht. Zudem wird die Geschossdecke zum Dachgeschoss gedämmt. Eine Erneuerung der Heizanlage ist aufgrund der Fernwärmeanbindung nicht notwendig.

Geplante Maßnahmen:

  • Einbau einer Dämmung oberhalb der obersten Geschossdecke
  • Abtrennung Dachbodenzugang als gedämmte Einhausung des Treppenkopfs in Trockenbauweise
  • Einbau denkmalgerechter Isolierglasfenster mit Zweischeibenverglasung
  • Einbau denkmalgerechter Hauseingangstüren mit Isolierverglasung
  • Einbau von Fußbodendämmung, Dachgeschossdämmung, Dämmung der Außenwände und Isolierglasfenster im Nebengebäude

Hierbei handelt es sich um eine Fördermaßnahme Dritter. Der Maßnahmeträger ist die KOMPAKT Berufliche Bildung - Beratung - Projekte GmbH.

  • Stadtplanungsamt

    Sachgebiet Stadtplanung

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Katharinenstraße 11
    08056 Zwickau
    Virginia Gründel
    SB Stadtsanierung/
    Städtebauförderung

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 836123
    Fax: +49 375 836161
Link zur großen Version des Bildes