Bürgerbeteiligung Neugestaltung Areal Bachstraße (EFRE)

Mitreden erwünscht - Gemeinsam entscheiden

Auf dem ca. 6.500 m² großen Gelände in der Bahnhofsvorstadt (an der Straße Am Bahnhof) soll zukünftig eine Freifläche mit Spielpunkten entstehen. Geplant sind die komplette Entsiegelung der Fläche und das Anlegen neuer Grünflächen und Wegeverbindungen. Zwischen den einzelnen Parkwegen werden Spielpunkte und Flächen für einen Bürgergarten angelegt. Zur Gestaltung dieser Flächen sind Ihre Anregungen und Ideen ausdrücklich erwünscht.

Als Hauptelement ist ein barrierefrei zu erreichendes Spielschiff geplant. Tief in der Böschung zwischen Gräsern versteckt, können Kinder das Schiff „Seenadel“ auf mehreren Ebenen erkunden und gemeinsam Abenteuer erleben. Ergänzt wird das Holzschiff von einer Kletter-Rutsch-Kombination sowie Wipp- und Kletterspieltieren (rote Umrandung im Plan). In den mit Fallschutzsand ausgestatteten Bereichen können Kleinkinder mit Gleichaltrigen spielen. Sitzgelegenheiten sind ebenfalls vorgesehen. Die Gesamtfläche des Spielplatzes beträgt ca. 650 m².

Im östlichen Teil der Anlage könnte ein ca. 450 m² großer Bürgergarten (gelbe Umrandung im Plan) angelegt werden. Auf der Streuobstwiese, die bspw. mit alten Obstsorten bepflanzt wird, kann sich eine artenreiche und bunte Blumenwiese entwickeln oder auch „urban gardening“ entstehen. Auch das Anbringen von Nistkästen oder die Nutzung als „Anbaufläche“ ist denkbar.

Auch für den Namen des neu entstehenden Spielplatzes in der Bahnhofsvorstadt können Sie Vorschläge einreichen. Eine aussagekräftige Bezeichnung wird gesucht, die bspw. die Lage des Spielplatzes in der Stadt, die Gestaltungsidee oder ein Alleinstellungsmerkmal beschreibt.

allgemeine Hinweise zur Auswertung der Vorschläge 

  • Ideen sollten sich vorrangig auf die zwei markierten Bereiche beziehen.
  • Das Spielschiff und der Rutschenturm können nur in der Art der Ausführung verändert werden (z. B. im Farb- und Ausstattungskonzept).
  • bei konkreten Produkten (z. B. Spielgeräten usw.) sind wenn möglich Quelle/ Hersteller anzugeben
  • Für den Bürgergarten ist eine mehrjährige und nachhaltige Nutzung wünschenswert.
  • Der Anbau von Nutzpflanzen ist in Hochbeeten umzusetzen (Ausnahme sind Nutzsträucher und Bäume)

Die Wertung der Vorschläge erfolgt nach dem Stichtag. Dabei müssen generell Vorschläge ausgeschlossen werden, die den o. g. Kriterien nicht entsprechen bzw. sehr kostenintensiv sind. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Vorschlag auch von vielen Menschen genutzt werden kann (Barrierefreiheit) und dem geplanten Gestaltungskonzept des Spielplatzes mit Parkanlage entspricht.

Bitte reichen Sie Ihre Ideen bis zum 22.09.2019 bei der Stadtverwaltung Zwickau ein. (Postanschrift: Garten- und Friedhofsamt Werdauer Straße 62 08056 Zwickau; Kennwort: EFRE – Areal Bachstraße – Bürgerbeteiligung; E-Mail: Areal-Bachstrassezwickaude; Ansprechpartner Herr Carsten Allert)

Weitere Hintergrundinformationen zu der Maßnahme erhalten Sie unter:

Aktueller Bautenstand
Link zur großen Version des Bildes
Aktueller Bautenstand
Link zur großen Version des Bildes
Aktueller Bautenstand
Link zur großen Version des Bildes
Aktueller Bautenstand
Link zur großen Version des Bildes
grafische Darstellung des Vorhabens
  • Stadtplanungsamt

    Sachgebiet Stadtplanung

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Katharinenstraße 11
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr
    Virginia Gründel
    SB Stadtsanierung/
    Städtebauförderung

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 836123
    Fax: +49 375 836161
Link zur großen Version des Bildes