Städtebauförderung

Die Städtebauförderung wird in Zwickau seit Anfang der 90 er Jahre durchgeführt und bildet ein wesentliches Element im Zuge der Stadtentwicklung.

Mit Hilfe der Städtebauförderung konnten zahlreiche Bauprojekte durchgeführt und somit die Stadt aufgewertet werden. Hierzu gehören z.B. die Großprojekte wie das Kornhaus, das Gewandhaus oder das August Horch Museum; die Straßenbaumaßnahmen wie die Brunnenstraße, die Moritzstraße oder die Lothar-Streit-Straße; die Grünanlagen wie der Funpark in Schedewitz, der Schwanenteichpark oder der Park Neue Welt. Darüber hinaus werden über die Städtebauförderung auch soziale Einrichtungen gefördert, hierzu gehören z.B. die Kita „Villa Mittendrin“, die Kita „Grüner Hof“ oder die Schule am Scheffelberg.

Die Städtebauförderung erfolgt in Zwickau derzeit über die Förderprogramme

  • Städtebaulicher Denkmalschutz (SDP)
  • Stadtumbau (SUO)
  • Soziale Stadt (SSP)
  • Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen (SEP)
  • Aktive Stadt-und Ortsteilzentren (SOP)                               

(Diese Aufzählung ist nicht abschließend)

Zu den einzelnen Förderprogrammen gibt es unterschiedliche Fördergebiete im gesamten Stadtgebiet.

Übersicht Fördergebiete (pdf)
  • Stadtplanungsamt

    Jens Raußer
    Amtsleiter

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    3. und 4.OG,
    Katharinenstraße 11,
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 836100
    Fax: +49 375 836161