Fotogalerien zum 13. Zwickauer Stadtfest 2014

Sonntag, 17.08.2014

Schlussakkord mit vielen Ausrufezeichen! Diese setzten Anna-Maria Zimmermann und die Oldie Live Band auf dem Kornmarkt und die genialen, spaßigen Polkaholix auf dem Domhof. Lustig ging es am Sonntagabend auf dem Hauptmarkt zu. Biba und die Butzemänner waren zu allen Scherzen aufgelegt. Ein überaus gute Laune verbreitender Flashmob mit dem TSG Rubin zum Abschied von Mission Olympic heizte das Publikum vor dem Auftritt der Unterhaltungsprofis von SK5 an. Dieser Showact setzte den allerletzten finalen Glanzpunkt, mit dem das Zwickauer Partyvolk aus dem tollen Stadtfest-Wochenende entlassen wurde.

Link zur großen Version des Bildes

Freitag, 15.08.2014

Klar, wir hatten gestern Abend Regen und gar nicht mal wenig. Aber das feierlaunige Publikum ließ sich davon nicht vertreiben. 13 Jahre Stadtfest – da lassen sich alte Zwickauer Feierhasen die Laune doch nicht verderben! Das zeigen euch unsere Impressionsbilder vom zweiten Stadtfesttag. Die Rocktigers erwiesen sich als Glücksgriff für die Stimmung auf der Hauptmarktbühne und man hörte viel Lob über das Repertoire der Bühnenprofis.
Bunt war es auf der Kornmarktbühne, wo es mit dem Zwickauer Cheerleader e.V. und Roger Pabst & The Swingin‘ Strangers los ging. Am Abend übergaben sich Tänzer und Musiker abwechselnd das Showzepter: die Boogie Legs aus Stollberg und die Rock’n’Roller von Lucille’s Lumbago. Knallvoll war es vor der Domhofbühne, die von Sachsentramp und The Mac Shanes bespielt wurde. Nur als der Regen es mit seiner Anwesenheit übertrieb, musste das Publikum zeitweise unter Schirmen, in Nischen und in Unterständen Schutz suchen, um dem hartnäckigen Nass die Stirn zu bieten.
Bevor die markante Stimme des Freitagabend-Superstars Rea Garveys um 23 Uhr auf dem Hauptmarkt erklang, hatte der Regen vor der Feierlaune der gutgelaunten Besucher des Zwickauer Stadtfestes kapituliert, von denen mancher schon einige Meter weiter weg bei Guinness und Folkmusik am Dom irisches Feeling getankt hatte.

Donnerstag, 14.08.2014

Dass in Zwickau pünktlich um 18 Uhr das Stadtfest beginnt und sich bei der Newcomer Night des Alter Gasometer e.V. stets tolle junge Bands einfinden, hat sich offenbar bis in den Himmel rumgesprochen. Petrus schickte jedenfalls wenige Minuten nach Beginn mächtig viel Regen direkt auf den Hauptmarkt.

Waren es seine Tränen der Rührung ob der teils ungewohnt melodischen Klänge des talentierten Musiknachwuchses zur eigentlich sonst immer recht krachigen Newcomer Night?

Die Jungs von The Lateriser und Junost gaben trotz des Wolkenbruchs während ihrer Auftritte ihr Bestes und ließen sich die gute Laune nicht vermiesen. Die Band Junost hatte den passenden Titel im Repertoire, der zugleich den Wunsch für die kommenden Tage ausdrückt: Here comes the sun! Recht chillig und schon im Trocknen kam die Funk-Rock-Band JODOKUS (ehemals Dowset Huts) daher.

Die jüngsten Musiker des Abends war die Metal-Band ORC. Die ließen es ordentlich krachen und schufen den perfekten Übergang zum mit Spannung erwarteten Publikumsmagneten des ersten Stadtfest-Abends: XANDRIA erwies sich als absolut bezaubernder und faszinierender Headliner!

Rund 3000 Menschen ließen sich dieses besondere Bühnenspektakel mit der stimmgewaltigen neuen Sängerin, der Niederländerin Dianne van Giersbergen, nicht entgehen.

XANDRIA
Link zur großen Version des Bildes

Aktuelle Stadtfestberichte gibt es auch auf unseren Facebookseiten