Zurück nach Zwickau: 3. Rückkehrerbörse am 27.12.2019

Unter dem Motto "Zwickau - gepflastert mit guten Jobs" findet am 27. Dezember die 3. Rückkehrerbörse statt. Von 9 bis 14 Uhr werden sich im Bürgersaal des Rathauses wieder zahlreiche Unternehmen aus Zwickau und Umgebung mit attraktiven Jobangeboten präsentieren.

Der Zeitpunkt ist bewusst gewählt: Zwischen Weihnachten und Neujahr verbringen viele Pendler und ehemalige Zwickauer die schönste Zeit des Jahres daheim bei Ihren Familien. Am freien Brückentag gibt es dann die Gelegenheit, sich über Perspektiven in der alten Heimat zu informieren.

Dass diese eine große Branchenvielfalt zu bieten hat, in der für jeden etwas dabei ist, wird mit Blick auf das Motto deutlich. "Gepflastert mit guten Jobs" bedeutet jedoch nicht nur, dass Zwickau mit vielen attraktiven Arbeitsplätzen im Gesundheitswesen und Handwerk aufwartet. Auf Schritt und Tritt über Zwickaus Pflaster begegnen einem auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel der IT-Branche, in Ingenieurbüros oder der Erwachsenenbildung viele tolle Jobangebote. 

Die ausstellenden Unternehmen freuen sich bereits jetzt auf viele gute Gespräche und darauf, ihre neuen Mitarbeiter kennenzulernen. Für Informationen rund um eine Rückkehr nach Zwickau stehen das Büro für Wirtschaftsförderung und weitere Ansprechpartner vor Ort gern zur Verfügung.

Mit dabei sind unter anderem:

Veranstaltet wird die Rückkehrerbörse vom Büro für Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der regionalen Fachkräfteallianz. Finanzielle Unterstützung gibt es dabei vom Freistaat Sachsen. Dass die Rückkehrerbörse ein erfolgsversprechendes Konzept ist, zeigte sich auch im letzten Jahr erneut: Über 700 Menschen besuchten die Veranstaltung und einige der 40 Aussteller konnten freie Stellen direkt besetzen. Einen Rückblick auf die Börse 2018 finden Sie unter folgendem Link:

Hintergründe zur Rückkehrerbörse – Zwickau bietet mehr!

Oft war es die Aussicht auf „gutes Geld“, die viele, nicht nur junge, Leute zum Arbeiten in die alten Bundesländer, die Schweiz oder nach Österreich zog. Doch die Zeiten ändern sich: Die Arbeitsbedingungen und das Lohnniveau hierzulande haben sich verbessert. Viele Auswanderer fragen sich, ob es nicht besser wäre, wieder zurückzukommen – um selbst eine Familie zu gründen, näher bei Eltern und Freunden zu sein. Wir möchten – gemeinsam mit den Unternehmen unserer Stadt - den Menschen den Weg dafür bereiten.

Zwickau bietet eine breit aufgestellte Unternehmenslandschaft, in der für jede und jeden ein passender Job dabei ist. Und nicht nur das: In Zwickau findet man auch sonst attraktive Bedingungen zum Leben und Arbeiten. Im gesamten Stadtgebiet stehen 53 Kindertageseinrichtungen in kommunaler und freier Trägerschaft mit über 6.000 Plätzen zur Verfügung. Seit 01. September 2018 wird die Stadt Zwickau ihrem Ruf als soziale Stadt einmal mehr gerecht, denn nun profitieren Eltern und Kinder wieder von dem beitragsfreien letzten Kita-Jahr. Das Gesundheitswesen ist mit zwei großen Krankenhäusern, zahlreichen Ärzten sowie Sozial- und Pflegeeinrichtungen sehr gut ausgebaut. Zahlreiche Kultureinrichtungen, moderne Sportstätten und weit über 100 Sportvereine bereichern die Stadt. Von Weihnachtsmarkt über Stadtfest und historisches Markttreiben: In Zwickau trifft man sich auch gern und feiert miteinander.

Interessante Links:

Zwickau - gepflastert mit guten Jobs!
Link zur großen Version des Bildes
Zwickau - gepflastert mit starken Jobs!
Link zur großen Version des Bildes
  • Büro Wirtschaftsförderung

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Katharinenstraße 11
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr
    Zusatzinformationen
    Auch außerhalb der genannten Zeiten stehen wir Ihnen zur Verfügung.
    Sandra Hempel
    Leiterin

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 838000
    Fax: +49 375 838080

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.