Ablauf und Inhalte

Die Erstellung einer Klimaanpassungsstrategie mit Vulnerabilitätsanalyse ist eine Maßnahme des integrierten kommunalen Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Stadt Zwickau. Der Beschluss zur Vergabe dieser Planungsleistung an das Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz wurde am 01.06.2015 durch den Bau- und Verkehrsausschuss gefasst.

In Anlehnung an das Merkblatt „Erstellung von Klimaschutzteilkonzepten“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), orientiert sich die Klimaanpassungsstrategie für Zwickau an den folgenden sieben Schritten.

  1. Bestandsaufnahme der kommunalen Systeme und ihrer Beeinflussung durch das Klima (bisherige Erfahrungen vor Ort, Schlussfolgerungen aus vorhandenen Untersuchungen in Zwickau)
  2. Konkrete Betroffenheiten identifizieren und priorisieren
  3. Entwurf einer kommunalen Gesamtstrategie zur Klimawandelanpassung
  4. Entwicklung eines Maßnahmenkataloges
  5. Beteiligung aller Akteure zur Umsetzung des Maßnahmenkataloges
  6. Entwicklung eines Controlling-Konzeptes
  7. Konzeptionierung der Öffentlichkeitsarbeit 

Der Bearbeitungszeitraum begann bereits im Juli 2015. Neben der Erstellung verschiedener klimatischer Projektionen wurden die Verwundbarkeiten der Bevölkerung und der Infrastrukturen ermittelt sowie die zukünftigen Betroffenheiten gegenüber verschiedenen klimatischen Veränderungen dargestellt. Die Ergebnisse wurden während zweier Workshops, im Dezember 2015 und im Februar 2016, diskutiert, und Maßnahmenvorschläge wurden unter der Beteiligung der Fraktionen und der Verwaltung konkretisiert. Aus den Ergebnissen der Vorarbeit und der Workshops resultieren die nun vorliegende Klimaanpassungsstrategie sowie ein Maßnahmenkatalog mit stadtteilspezifischen Maßnahmesteckbriefen. Die Klimaanpassungsstrategie wird öffentlich vorgestellt.

.
  • Umweltbüro

    Lukas Gregori

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    VWZ, Haus 3, Zimmer 336
    Werdauer Straße 62
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 833612
    Fax: +49 375 833636

(Stand: 22.03.18)