Logistikwirtschaft

Am Kreuzungspunkt zweier Fernhandelsstraßen Prag-Leipzig und Nürnberg-Freiberg, in der Talaue der Mulde, erhielt Zwickau bereits 1212 das Stadtrecht. Der Standort war schon damals günstig gewählt. 

Heute bietet der Wirtschaftsstandort Zwickau mit den Kern-Branchen Automobilindustrie und Maschinen- und Anlagenbau viel Potential für logistische Dienstleistungen.

Ausgewählte Unternehmen

  • Erlos GmbH 
  • Elos Spedition GmbH
  • Lagah Logistik GmbH
  • Sachsentrans Spedition und Logistik GmbH
  • Die Schnellecke Logistics Sachsen GmbH startet von Zwickau aus als globaler Mehrwertlogistiker für die Automobilindustrie.
  • Weck+Poller, Full-Service-Dienstleister, entwickelt und realisiert für Kunden im Automotive Bereich vom Standort Zwickau aus europaweit integrierte Logistiklösungen aus kombinierten Speditions-, Logistik- und Prozessberatungsleistungen
  • W. Winter Logistik Gmbh