Startseite

Kultur & Tourismus

Weihnachten in Zwickau

Zwickau ist (auch) eine Advents- und Weihnachstadt: Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt, die Schlossweihnacht im Renaissanceschloss Osterstein oder die Weihnachtsausstellung in den Priesterhäusern ziehen jedes Jahr Alt und Jung in ihren Bann. Der eindrucksvolle Bergaufzug, Konzerte sowie die mit Lichtern in Szene gesetzte Altstadt tragen zu einem besonderen Dezember bei – einem Monat, der schon fast eine eigene Jahreszeit zu sein scheint.

Weihnachten in Zwickau
Kultur & Tourismus

Sammellust und Kunstgenuss

Vom 23. November 2019 an ist in den KUNSTSAMMLUNGEN eine Sonderausstellung zu sehen, die die Kunstsinnigkeit und Geschmackskultur eines bürgerlichen Kaufmanns des frühen 20. Jahrhunderts repräsentiert. „Sammellust und Kunstgenuss. Die Sammlung Hermann Hugo Neithold“ lautet der Titel der Sonderschau. Besucher erwarten Landschaften, Porträts, Stillleben und Genrebilder, u. a. von Corinth, Defregger, Liebermann und Spitzweg.

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU
Bürger & Politik

Bürgerservice im Rathaus

Der Bürgerservice ist eine Anlaufstelle, bei der viele Anliegen zentral erledigt werden können. 45h pro Woche, u.a. auch am Samstag, stehen die insgesamt 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Bürgern mit Rat und Tat zur Seite.

Dienstleistungen im Bürgerservice
Wirtschaft & Standort

Unternehmen in Zwickau

Sie suchen einen Dienstleister oder Geschäftspartner in Zwickau? Nutzen Sie unsere Unternehmensdatenbank.

Unternehmensdatenbank
Kultur & Tourismus

Johannisbad

Das Johannisbad Zwickau ist ein architektonisch einzigartiges Kleinod. Es vereint die Epochen von Jugendstil und Neogotik mit einem Hauch orientalischer Badekultur und beherbergt heutzutage Bad, Sauna sowie einen modernen Wellnessbereich.

Johannisbad
Bürger & Politik

Wo ZWICKt’s?

Eine defekte Straßenlaterne, das große Schlagloch, eine kaputte Parkbank oder eine nicht funktionierende Ampel? Helfen Sie dabei, Schäden zu beheben – nutzen Sie unseren Mängelmelder!

Wo ZWICKt's?
Bürger & Politik

Gedenkort für die Opfer des NSU

Am 3. November wurde der Gedenkort im Schwanenteichpark eingeweiht. Zehn Bäume und Gedenktafeln erinnern an die 10 Menschen, die Opfer des NSU wurden.

mehr Informationen

Werbung

Partner

Werbung

Anzeigen

Werbung

Anzeige