Sport in Zwickau

Mit ihren über 100 Sportvereinen und mehr als 15.000 organisierten Mitgliedern zählt die Stadt Zwickau zu den führenden Sporthochburgen Sachsens.

Traditionell genießen die Spielsportarten Fußball, Handball und Basketball die größte Aufmerksamkeit unter der sportinteressierten Bevölkerung. Mit ihren sportlichen Leistungen tragen insbesondere die Profifußballer des FSV Zwickau, die Bundesligateams des BSV Sachsen Zwickau im Frauenhandball sowie des RB Zwickau im Rollstuhlbasketball dazu bei, den guten sportlichen Ruf unserer Automobil- und Robert-Schumann-Stadt weit über die Landesgrenzen hinauszutragen.

Auch die Bundesligawasserballer des Schwimmvereins Zwickau von 1904, die Leichtathleten des SV Vorwärts Zwickau und nicht zuletzt die Nachwuchssportler aus z.B. den Talenteschmieden der Abteilungen Rodeln, Radrennsport oder Gerätturnen des ESV Lok Zwickau sind Sinnbild dafür, wie vielfältig und erfolgreich in Zwickau Sport seit Jahrzenten betrieben wird.

Dank des großen Engagements vieler ehrenamtlicher Übungsleiter spielt die sportliche Betätigung von Kindern und Jugendlichen in zahlreichen Zwickauer Sportvereinen eine wesentliche Rolle. Jährliche Berufungen von Landes- und Talentstützpunkten seitens des Landessportbundes Sachsen stellen diese ausgezeichnete Arbeit recht eindrucksvoll unter Beweis. Durch Sportvereine der Stadt organisierte traditionelle Sportveranstaltungen und Meisterschaften finden regional und überregional in den jährlichen Sportveranstaltungskalendern ihren Platz.

Sparkassen Stadtlauf 2017
Link zur großen Version des Bildes
DFB-Pokalspiel im Stadion Zwickau, FSV Zwickau gegen den Hamburger SV, 2016
Link zur großen Version des Bildes
Handballerinnen des BSV-Sachsen Zwickau in der Sporthalle Neuplanitz
Link zur großen Version des Bildes
BSC Rollers Zwickau
Link zur großen Version des Bildes
Zwickauer Triathlon in der Glück-Auf-Schwimmhalle
Link zur großen Version des Bildes