Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

13.12.2012

Sanierung des Kornhauses liegt im Plan

2013/ 2014 folgen der Anbau der Bastei, die Sanierung der Fassade und der Innenausbau

Die Sanierung des mittelalterlichen Kornhauses in Zwickau liegt im Zeit- und Kostenplan. Diese positive Einschätzung trafen heute bei einem Vor-Ort-Termin Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß und Baubürgermeister Rainer Dietrich. Nachdem die denkmalschutzgerechte Sanierung des historischen Dachstuhles so gut wie abgeschlossen ist, folgen nun der Anbau der Bastei,  der Innenausbau, die Sanierung der Fassade sowie der Einbau der Fenster und die Gestaltung der Außenanlagen. Der Einzug und die Eröffnung der Stadtbibliothek sollen 2014 stattfinden.

Der Dachstuhl des 1480/1481 errichteten Gebäudes, der aufgrund seiner Konstruktion und seiner Mehrgeschossigkeit einmalig ist, war noch 2009 akut einsturzgefährdet. Dank des Einsatzes von Denkmalschutz und Ingenieuren und nachdem die Stadt das Kornhaus erworben hatte, konnte im Oktober 2009 mit der Notsicherung und den Arbeiten zum Erhalt begonnen werden. Die Arbeiten wurden 2011 abgeschlossen und kosteten rund 1,3 Mio. Euro. Fördermittel in Höhe von 610.000 Euro stellte der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Verfügung.

Ab April 2012 schlossen sich die Wiederherstellung des Dachtragwerkes, der Neuaufbau des östlichen Giebels und die Herstellung der kompletten Traufe - entsprechend des historischen Befundes - an. Im Juli begannen die Dacheindeckung mit Schiefer sowie der Einbau von Fenstern und Klappläden in den Gauben, am 9. September konnte Richtfest gefeiert werden. Dieser erste Bauabschnitt für die Sanierung und den Umbau zur Bibliothek konnte nun abgeschlossen werden. Die Kosten betragen gut 2 Mio. Euro bei einer Förderung von rund 1,46 Mio. Euro.

Voraussichtlich im Januar 2013 sollen die Leistungen öffentlich ausgeschrieben werden, die für den nun folgenden zweiten Bauabschnitt erforderlich sind. Dazu gehören insbesondere der Anbau der Tuchmacherbastei, der Einbau der Fenster, die Sanierung der Fassade, der Innenausbau und die Gestaltung der Außenanlagen. Die Stadt geht davon aus, dass dieser Projektteil bei einer Gesamtsumme von fast 3,7 Mio. Euro mit etwa 2,36 Mio. Euro aus dem Programm städtebaulicher Denkmalschutz gefördert wird. Weitere 700.000 Euro sind für die Ausstattung veranschlagt.

Die Stadtbibliothek soll übernächstes Jahr in ihr neues Domizil einziehen, die Eröffnung ist für September 2014 geplant. Dann werden rund 7,7 Mio. Euro verbaut worden sein. Mit dieser Summe, die dank der Unterstützung durch Bund und Land finanziert werden kann, gelingt es, ein stadtbildprägendes und national bedeutsames Denkmal vor dem Verfall zu retten und für die Öffentlichkeit nutzbar zu machen.

Kornhaus - AußenansichtBild vergrößern

Der Schnee belegt, dass das Dach des Kornhauses erstmals seit langem wieder dicht ist.

Kornhaus - DachstuhlBild vergrößern

Im Inneren ist die Sanierung des Dachstuhles deutlich zu erkennen.

Kontakt

Presse- und Oberbürgermeisterbüro

Mathias Merz
Leiter & Pressesprecher

Postanschrift
PF 20 09 33
08009 Zwickau
Besucheranschrift
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
Öffnungszeiten
Di
9-12 und 13-18 Uhr
Do
9-12 und 13-15 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Telefonnummer
0375 83-1801
Faxnummer
0375 83-1899

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 13.12.2012 | *eSignatur