Russischer Starpianist Mikhail Mordvinov gastiert in Zwicka

veröffentlicht am: 19.01.2009

Kammerkonzertreihe im Robert-Schumann-Haus:

Am Sonntag, dem 1. Februar, um 17 Uhr gastiert im Rahmen der Kammerkonzerte des Robert-Schumann-Hauses der Moskauer Pianist Mikhail Mordvinov im Robert-Schumann-Haus.

Mordvinov wurde 1977 in Moskau geboren. Er studierte an der Gnessin-Akademie bei Vladimir Tropp und bei Bernd Goetzke an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. 1996 errang der Pianist den 1. Preis und die Goldmedaille beim XII. Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs in Zwickau als jüngster Preisträger. 1997 folgte erneut ein erster Preis samt Sonderpreis beim VI. Internationalen Schubert-Wettbewerb Dortmund 1997. 2006 wurde Mikhail Mordvinov mit dem ersten Preis des XII. Klavierwettbewerbs Premi Principat d'Andorra ausgezeichnet.

Für sein Konzert in Zwickau hat er neben stimmungs- und beziehungsreichen Klavierstücken von Robert Schumann, den Nachtstücken op. 23 und den Waldszenen op. 82, die hochvirtuosen Bearbeitungen von Franz Liszt nach Schubertschen Liedern aus dessen Schwanengesang ausgewählt.

Vorherige Kartenreservierung (Tel. 0375 81885116) wird dringend empfohlen. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 7,50 Euro.

Robert-Schumann-Haus
Link zur großen Version des Bildes
  • Presse- und Ober-bürgermeisterbüro

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Hauptmarkt 1
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 Uhr / 13-18 Uhr
    Do
    9-12 Uhr / 13-15 Uhr
    Mathias Merz
    Leiter & Pressesprecher

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 831801
    Fax: +49 375 831899