Geiger Elin Kolev (12) soll in Carnegie Hall spielen

veröffentlicht am: 30.01.2009

Sensationell: Einladung aus den USA an Zwickauer Ausnahmetalent

Zweifelsohne ist Elin Kolev das, was man einen Ausnahmekünstler nennt. Kunstliebenden Zwickauern ist er längst kein Unbekannter mehr.

Schon mit acht Jahren hatte Elin seinen ersten Soloauftritt mit der Vogtlandphilharmonie Greiz-Reichenbach.

Seither war er vielfach zu hören, u.a. bei „Classics unter Sternen" in Zwickau, bei der „10. Klassiknacht - Park und Schlossfest" in Greiz, beim Pfingstbarock „Russische Nacht", bei Neujahrskonzerten „Jahrhundertwalzer" in Plauen und Glauchau, beim Festkonzert „60 Jahre Robert-Schumann-Konservatorium" oder zur Eröffnung des XV. Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs für Klavier und Gesang oder zur Benefizgala mit Tennislegende Boris Becker.

Beeindruckende Vita, die noch viel erhoffen lässt

Der Lebenslauf des Meisterschülers bekannter Professoren, der bereits mit fünf Jahren seine Ausbildung auf der Geige amZwickauer Robert-Schumann-Konservatorium begann, liest sich wie die Vita eines gestandenen Mannes. Dass solche - hier nur grob umrissenen - Stationen das Leben eines gerademal Zwölfjährigen beschreiben, lässt uns wohl alle die Augen reiben. Doch so erstaunlich das alles ist, gibt es jetzt noch viel Unglaublicheres zu berichten.

Nicht nur seinen Eltern, auch dem einen oder anderen Leser wird das, was im Folgenden zu verkünden ist, wohl einen sehr positiven Schauder verursachen: Der seinerzeit elfjährige Geiger aus Zwickau gewann am 13. Juli 2008 beim 17. Grand Prize der New Yorker Ibla-Stiftung, der alljährlich in Ragusa-Ibla auf Sizilien ausgetragen wird, die Auszeichnung „Bestes junges Talent" sowie den Pablo de Sarasate-Preis. 252 Musiker verschiedensten Alters und unterschiedlichster Instrumentengattungen aus aller Welt hatten sich einer 42-köpfigen international besetzten Jury gestellt. Im Verlauf und außerhalb des Wettbewerbs hatte Elin in Ragusa sieben umjubelte Auftritte.

USA-Konzerte: Der Anfang von etwas ganz Großem?

Im Rahmen der beiden Preise erhiel Elin Kolev als jüngster Gewinner die Einladung, Beim IBLA Grand PrizeWinners performNew York Debüt am 27. April in der Carnegie Hall zu spielen. Wenig später wurde er für die Zeit vom 23. April bis 8.Mai 2009 auch für zusätzliche Konzerte in Roanoke, Radford Virginia, Little Rock und Minot-North Dakota eingeladen.

Man muss kein Prophet sein umzu erkennen, dass der Zwickauer Elin Kolev damit eine Chance erhält, die für Abertausend Künstler dieserWelt ein Traum wäre und auch bleiben wird. Die Erlebnisse und Erfahrungen, die damit einhergehen, werden ihn in seiner musikalischen Entwicklungmit Sicherheit sehr weit voranbringen.

Unterstützer und Förderer dringend gesucht

Eine solche Reise kostet jedoch auch viel Geld. Einen so jungen Mann können wir als Zwickauer Botschafter und Hoffnungsträger unmöglich allein durch die Welt reisen lassen. Deshalb wollen ihn die Eltern Margaritka und Marian Kolev - selbst beideMusiker - auf dieser Reise begleiten und den Start in einemöglicherweise atemberaubende Musiker- Traumkarriere miterleben.

Die Stadt Zwickau und der Förderverein des Robert-Schumann-Konservatoriums unterstützen das Zwickauer Ausnahmetalent und bitten mögliche Sponsoren, Förderer und ggf. auch Privatpersonen, dies ebenfalls zu tun.

Imkommenden Jahr begeht die Heimatstadt des berühmten Komponisten Robert Schumann dessen 200. Geburtstag mit einem Festjahr. Mit Blick darauf ist es ein schöner Zufall, dass sich ein junger Zwickauer Musiker fast punktgenau zu diesem erfreulichen Ereignis anschickt, dem großen weltbekannten Sohn unserer Stadt alle Ehre zumachen.

Wer weiß, möglicherweise macht Elin Kolevmit seiner Reise im April den ersten Riesenschritt in die Richtung, eines Tages selbst einer der berühmtesten Zwickauer zu sein.

Kontakt

Förderverein Robert Schumann Konservatorium e. V.

„Elin Kolev USA Tour"
Crimmitschauer Straße 1b, 08056 Zwickau

Bankverbindung:
Förderverein Robert Schumann Konservatorium e. V.
Konto: 224 200 1011 · BLZ: 870 550 00
Sparkasse Zwickau, Verwendung: Elin Kolev USA Tour

Elin Kolev
Link zur großen Version des Bildes
  • Presse- und Ober-bürgermeisterbüro

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Hauptmarkt 1
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr
    Zusatzinformationen
    sowie nach Vereinbarung
    Mathias Merz
    Leiter & Pressesprecher

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 831801
    Fax: +49 375 831899