Tag der Bildung: Über 2.000 Besucher nutzen das „Sprungbrett Zukunft“

veröffentlicht am: 18.09.2018

Das Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ stand am 15. September ganz im Zeichen der Berufsorientierung. An 82 Ständen präsentierten sich Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen aus der Region, um Schülerinnen und Schüler auf dem Weg ins Berufsleben mit Gesprächen, Informationen und kreativen Angeboten zu unterstützen. Rund 2.100 Interessenten nutzten das Rund-um-Paket für die Ausbildungs- und Studienwahl, bei dem unter anderem die Bewerbungsmappe geprüft und – nach professionellem Styling und Fotoshooting – gleich um passende Bilder ergänzt werden konnte.

Die Stadt Zwickau war als Austeller mit einem Stand ebenfalls vertreten. Interessenten konnten sich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im verwaltungstechnischen sowie handwerklichen Bereich informieren. „Unser Stand war die ganze Zeit sehr gut besucht. Viele haben sich über die Ausbildungsmöglichkeiten für den Ausbildungsbeginn 2019 informiert, aber auch über Praktika oder den Ausbildungseinstieg 2020“, sagt Sebastian Poch, Ausbildungsleiter. Der Effekt einer Messeteilnahme sei nicht immer sofort messbar. Doch die persönliche Kontaktaufnahme und bei den Interessenten im Gedächtnis zu bleiben sei heute, wo sich die potentiellen Azubis aus vielen Möglichkeiten einen Ausbildungsbetrieb wählen können, umso wichtiger.  „Unser Auszubildender und unsere Studentin konnten aus erster Hand von ihren Erfahrungen in der Stadtverwaltung berichten. Das wurde von den Schülerinnen und Schülern sehr gern angenommen.“

Der „Tag der Bildung – Sprungbrett Zukunft“ fand bereits zum achten Mal statt. Im kommenden Jahr können sich Unternehmen der regionalen Wirtschaft und die ansässigen Bildungsträger wieder den jungen Nachwuchskräften präsentieren. Initiiert wird die Messe von Landkreis und Stadt Zwickau, der Agentur für Arbeit, der IHK Chemnitz/Regionalkammer Zwickau, der Westsächsischen Hochschule Zwickau, der Handwerkskammer Chemnitz und dem Landesamt für Schule und Bildung.

Auch die Stadtverwaltung nutzte den Tag der Bildung, um sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen.
Link zur großen Version des Bildes