Graffitikünstler und Kids gestalten Kita-Hauswand

veröffentlicht am: 15.05.2019

Das Amt für Schule, Soziales und Sport informiert:

Die Zeiten wilder Schmierereien in der Stephan-Roth-Straße sollen nun endlich Geschichte sein. Das hoffen zumindest die Kids und das Erzieher-Team der integrativen Kita „Krümelkiste“. Die Kita wurde – zum Ärgernis aller Nutzer - in der Vergangenheit immer wieder mit Graffitis beschmiert. Nun hatten die Kids und Erzieherinnen eine Idee: „Wie wäre es, wenn wir unsere Hauswand einfach selbst gestalten?“

Gesagt - getan. Sie reichten ihre Idee als Kleinprojekt in der Sparte Bildende Kunst beim Kulturraum Vogtland-Zwickau ein und erhielten den Zuschlag für Fördermittel in Höhe von 500 Euro. Voraussetzung ist, dass die Kinder das Projekt gemeinsam mit einem Künstler umsetzen. Zur gestalterischen Unterstützung konnte die Pölbitzer Kita nun den Graffitikünstler Rico Gruner gewinnen.

Gestern startete die Aktion.

Als Grundlage für die Umsetzung dient eine Skizze, in die die Ideen der Kita einflossen. Den Entwurf übertrug Rico Gruner gestern auf die Hauswand. Die farbige Grundierung um die Kindermotive übernahmen anschließend die Kids höchstpersönlich – natürlich unter fachmännischer Anleitung. Nun wartet das Gemeinschaftswerk noch auf den letzten Feinschliff vom Künstler selbst.

Am Dienstag, 21. Mai 2019, 10.45 Uhr wollen sich die am Projekt beteiligten Kids der Gruppe „Kekskrümel“ ganz offiziell für das Graffiti-Bild bedanken und gemeinsam mit Rico Gruner ihr fertiges Werk präsentieren.

Graffitikünstler und Kids gestalten Kita-Hauswand
Link zur großen Version des Bildes
Entwurf
Link zur großen Version des Bildes