800 Jahre Crossen – ein Festwochenende

veröffentlicht am: 11.06.2019

Am kommenden Wochenende feiert Crossen sein 800jähriges Bestehen. Von Freitag bis Sonntag gibt es beispielsweise eine Disco im Festzelt, Feuerwehrvorführungen, verschiedene Gruppen und Vereine, Rockpirat, eine Oldtimerausstellung oder einen ökumenischen Gottesdienst zu erleben. Die Crossener selbst sind unterdessen aufgerufen, ihre Vorgärten zu schmücken. Die besten drei werden von einer Jury prämiert.

Folgendes Festprogramm (Festgelände auf dem Schulsportplatz) ist geplant:

Freitag, 14. Juni

nachmittags: Begutachtung geschmückter Vorgärten

18 Uhr: Eröffnungsveranstaltung für geladene Gäste

20 Uhr: Disco im Festzelt

22 Uhr: Lasershow

Samstag, 15. Juni

10 Uhr: Festbetrieb mit Präsentation DRK und Gartenverein, Feuerwehrspaßwettkampf

12 Uhr: Vorführung der Hundewiese Crossen

13 Uhr: Kinderfest

15.30 Uhr: Fliegende Sachsen

16.15 Uhr: Schul- und Kinderchor

17 Uhr: Konzert Kirchenchor in der Kirche Maria zur Weiden

20 Uhr:

Tanz und Party mit ROCKPIRAT (Einlass: 19 Uhr)

Sonntag, 16. Juni

9 Uhr: Oldtimerausstellung (Festgelände ehemaliger Gasthof) mit Rundfahrt der Teilnehmer am Nachmittag

10 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt

11 Uhr: Festbetrieb mit Frühschoppen, Präsentation DRK, Kinderfest mit dem TSV Crossen

15 Uhr: Feuerwehrvorführung

16 Uhr: Präsentation der Gräflich Schönburgischen Schloßcompagnie

Eintritt ins Festzelt zu den Abendveranstaltungen nur mit Festplakette (einmalig 2,50 €)! Plaketten sind erhältlich beim Bäcker, in der Physiotherapie, im Rathaus Crossen und in der Feuerwehr Crossen.

Crossen feiert sein Jubiläum vom 14. bis 16. Juni.
Link zur großen Version des Bildes