Zwickauer Kultursommer einschließlich Kulturmesse auf Schloss Planitz entfällt

veröffentlicht am: 24.08.2021

Ersatztermine in den städtischen Kultureinrichtungen sind derzeit noch in Planung

Es sind keine einfachen Zeiten für die Kultur. 1,5 Jahre Pandemie haben beim potentiellen Publikum ganz offensichtlich Spuren hinterlassen und es herrscht große Verunsicherung. Die Initiatoren und Veranstalter des Zwickauer Kultursommers sind gemeinsam angetreten, die Wiederaufnahme des kulturellen Lebens voranzubringen und mit einem kleinen, feinen Kulturfestival ein wertiges Angebot für ein potentiell kulturhungriges, ja vielleicht sogar kulturausgehungertes Publikum zu schaffen. Das Programm des Zwickauer Kultursommers konnte sich im Ergebnis sehen lassen. Namhafte Künstler aus den Bereichen Musik, Kabarett, Entertainment wurden verpflichtet. Das Ensemble des Theaters und des Puppentheaters waren ebenso an Bord, wie zahlreiche Vereine, Institutionen und freie Kulturschaffende, die sich für die implementierte Kulturmesse angemeldet hatten.

Heute steht fest, dass die Ticketverkäufe knapp 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn weit hinter den Erwartungen zurück bleiben und die aktuellen Wetterprognosen letzte Hoffnungen auf ein nennenswertes Tages-/ Abendkassengeschäft genommen haben. Durchnässte Böden im Hof des Schloss Planitz, wie auch im Schlosspark verhindern den geplanten Auf- und Einbau von Bühnen und Bestuhlung. Darüber hinaus sind für das Wochenende Abend-Temperaturen von 12 bis 13 Grad Celsius bei stetigem Regen vorhergesagt. „Es ist traurig und deprimierend für alle Beteiligten und wir haben uns die Entscheidung gewiss nicht leicht gemacht. Am Ende war es jedoch eine Abwägungsentscheidung in Anbetracht aller Gegebenheiten, den Zwickauer Kultursommer 2021 abzusagen.“, so Jürgen Flemming – Geschäftsführer der Kultour Z. und einer der Initiatoren der neuen Veranstaltungsreihe. Beim Zwickauer Kultursommer handelt es sich um ein Gesamtkonzept, weshalb den Verantwortlichen eine Herauslösung einzelner Veranstaltungstermine im Areal des Schlosses als nicht sinnvoll erschien. „Weder den Besuchern, noch den Künstlern, Technikern, Caterern, wie auch zahlreichen weiteren in die Vorbereitungen und Durchführung Involvierten ist damit geholfen, den Zwickauer Kultursommer auf Biegen und Brechen zu realisieren.“, bemerkt Mario Zenner – Geschäftsführer des Alten Gasometer. Und Sandra Kaiser vom Theater Plauen-Zwickau fügt hinzu: "Wir bedauern die Absage sehr, aber sehen sie unter den gegebenen Bedingungen als zwingend notwendig. Vielleicht gibt es später eine Möglichkeit, dieses Projekt wieder aufleben zu lassen, das in seiner Konzeption wirklich toll und einmalig für Zwickau ist."

Gegenwärtig wird noch versucht, Ersatztermine für einzelne Programmpunkte der Veranstaltungsreihe in den verschiedenen Zwickauer Veranstaltungshäusern zu finden.
Für diese Fälle würden bereits erworbene Tickets ihre Gültigkeit behalten, können jedoch auch, wie die Tickets für ersatzlos abgesagte Termine in den Vorverkaufsstellen, in denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Detaillierte Informationen zur konkreten Verfahrensweise gibt es in Kürze zum Beispiel über die projekteigene Website: https://zwickauerkultursommer.de

Fest stehen aber bereits folgende Verlegungen:

  • 05.09.2021, andere Location (wird diese Woche noch bekannt gegeben), Max Prosa und Driftwood Holly (anstatt auf Schloss Planitz)
  • 08.09.2021, Freilichtbühne Zwickau, Tocotronic (anstatt: 26.08.2021 auf Schloss Planitz)
  • 07.05.2022, St. Barbara Lichtentanne, Krautrockabend mit Epitaph, Fargo & Jane (anstatt
  • 28.08.2021 auf Schloss Planitz)
Zwickauer Kultursommer einschließlich Kulturmesse auf Schloss Planitz finden NICHT statt
Link zur großen Version des Bildes