Teamgeist, Wissen und Können gefragt bei der Ausbildungswoche der Jugendfeuerwehr Sachsen

veröffentlicht am: 30.07.2021

Das Feuerwehramt informiert:

Sieben Teilnehmer aus Zwickau erhalten Leistungsspange

Bereits zum 20. Mal konnten sich unter der Regie der Landesjugendfeuerwehr Sachsen junge Feuerwehrkameradinnen und -kameraden bei der Ausbildungswoche auf die Abnahmeprüfung für die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr vorbereiten. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr in Deutschland und ist für die Jugendlichen die Krönung und der Abschluss als Mitglied der Jugendfeuerwehr. Bei der abschließenden Prüfung wird das geschlossene Auftreten als Gruppe, Schnelligkeit und Ausdauer, aber auch feuerwehrtechnisches Wissen und Können bewertet. Die Woche fand in der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen in Elsterheide statt.

Die Bedingungen zum Erwerb der Leistungsspange sind:

  • Auslegen einer Schlauchleitung als Schnelligkeitsübung
  • Kugelstoßen
  • Staffellauf
  • Vortragen eines Löschangriffs
  • Beantwortung von aktuellen Fragen

In allen Sparten wird eine Gemeinschaftsleistung der Gruppe gefordert, bei der die Stärkeren den Schwächeren helfen müssen - Teamgeist und Kameradschaft steht an oberster Stelle.

Aus Zwickau waren folgende Teilnehmer bei der Ausbildungswoche:

  • Leon-Finn Kleibl-Schön (FF Zwickau Marienthal)
  • Moritz Hoffmann (FF Zwickau Mitte)
  • Lukas Olbrich (FF Zwickau-Mitte)
  • Ben Peter (FF Zwickau-Schneppendorf)
  • Tim Trautner (FF Zwickau-Schneppendorf)
  • Max Bayreuther (FF Zwickau-Schneppendorf)
  • Paul Röthel (FF Zwickau-Schneppendorf)

Betreut wurden die Jugendlichen von Louis Höfer von der Freiwilligen Feuerwehr Zwickau-Cainsdorf. Komplettiert wurde die Gruppe von zwei Jugendlichen aus anderen sächsischen Wehren.

Darüber hinaus kam auch die aktive Freizeitgestaltung, Baden, Sport und Spiel nicht zu kurz. Das Projekt "Aspekte 112", die Besichtigung eines Tagebaus, ein Seminar für die Betreuer, sowie weitere Aktionen rundeten das Rahmenprogramm ab. Ein großer Dank gilt den Organisatoren und Betreuern, die diesen Höhepunkt bereits zum 20. Mal für die Jugendlichen organisieren.

Der Amtsleiter des Feuerwehramtes, Branddirektor Nils Eichhorn, begrüßte die erfolgreichen Teilnehmer aus Zwickau bei ihrer Rückkehr am heutigen Abend. Er dankte ihnen für ihr Engagement und gratulierte zu der bestandenen Prüfung. Er würdigte die Leistungen der Angehörigen der Jugendfeuerwehren und deren Ausbilder aus Zwickau, die einen unschätzbaren Beitrag zum Erhalt der Jugendfeuerwehr und damit zur Nachwuchsgewinnung für die aktiven Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehren unserer Stadt beitragen. 

Seit dem Jahr 2000 erhielten nun 158 Mitglieder der Zwickauer Jugendfeuerwehr diese hohe Auszeichnung.

Die sieben erfolgreichen Teilnehmer mit ihrem Betreuer.
Link zur großen Version des Bildes
Die Leistungsspange - höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr in Deutschland!
Link zur großen Version des Bildes