Berufsfeuerwehr rückt zum Gefahrenguteinsatz auf B93 aus

veröffentlicht am: 25.11.2021

Das Feuerwehramt informiert:

Die Berufsfeuerwehr musste heute gegen Mittag zu einem Gefahrenguteinsatz auf der B93 Uferstraße ausrücken.

Gegen 11.45 Uhr ging die Meldung zu einer auslaufenden Flüssigkeit aus einem Gefahrgut-LKW in der Leitstelle ein. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Kleinstmengen einer entzündbaren Harzlösung, welche der LKW geladen hatten, tropften auf die Fahrbahn. Der Austritt konnte durch die Einsatzkräfte nach kurzer Zeit gestoppt werden.

Die stadtauswärtige Fahrbahn der B 93 Uferstraße in Fahrtrichtung Mosel musste voll gesperrt werden.
Die Beseitigung der Harzlösung von der Fahrbahn dauert derzeit noch an. Vorgesehen ist, in den Nachmittagsstunden zumindest eine stadtauswärtige Spur wieder freigeben zu können.

Im Einsatz ist/war die Berufsfeuerwehr Zwickau mit 15 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen.

Gefahrenguteinsatz auf der B93 Uferstraße
Link zur großen Version des Bildes