Puppentheater startet mit Eröffnungsspektakel in die neue Saison

veröffentlicht am: 10.09.2021

Am morgigen Samstag (11. September) startet das Puppentheater Zwickau mit einem Eröffnungsspektakel in die neue Saison. Zwischen 14 und 15 Uhr führt eine Parade mit Puppen, Masken, Stelzenlauf, Jonglage und Musik durch die Innenstadt. Wer eine Puppe tragen möchte oder wer hübsch gemacht werden will, kann nach Angaben der Kultour Z. bereits ab 13.30 Uhr auf den Vorplatz des Puppentheaters kommen. Ab 15 Uhr ist dann die feierliche Eröffnung geplant, danach folgt ein buntes Programm auf dem Vorplatz mit Basteln, Jonglage oder Kinderschminken. Wie das Puppentheater weiter mitteilt, soll ab 15.20 im Saal des Puppentheaters dann die Spielzeit 2021/ 2022 vorgestellt werden.

Die Spielzeit soll den Angaben zufolge für Gäste jeden Alters etwas bieten. Geplant sind beispielsweise Stücke wie der „Kleine Rabe Socke“, „360° Virtual Puppetry“, Brabbeltheater für die Kleinsten oder „Dornröschen“. Daneben gibt es auch „magísche Samstage“, eine Reihe an Eigenproduktionen und ausgewählten Gastspielen, begleitet von Speis und Trank sowie Smalltalk mit den Spielerinnen und Spieler.

Wichtiger Hinweis für den Zutritt ins Puppentheater: Aufgrund der gestiegenen Inzidenz gilt nun im Puppentheater die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Zudem gibt es eine Pflicht zur Kontaktnachverfolgung. Bis zum eigenen Sitzplatz ist Maskenpflicht. 

Weitere Infos sind auf den Internetseiten des Puppentheaters zu finden.

Mit einem "Spektakel" eröffnet das Puppentheater morgen die neue Spielzeit (Foto: Archiv/ Kultour Z.)
Link zur großen Version des Bildes