Sterbeurkunde

Ihr Anliegen

Sie benötigen eine Sterbeurkunde?

Verwandte Anliegen

Rechtsgrundlagen

Personenstandsgesetz

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass

Gebühren

  • Jedes erste Exemplar: 10 €
  • Für jede weitere, gleichzeitig beantragte Urkunde     5 €

Bemerkungen/Hinweise

Antragsbefugt sind Personen ab Vollendung des 16. Lebensjahres. 

Sterbeurkunden können erteilt werden an:

  • Ehegatten bzw. Lebenspartner
  • Vorfahren und Abkömmlinge
  • andere Personen, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

Beim Sterberegister reicht dazu aus, wenn Bruder oder Schwester des Verstorbenen die Erteilung beantragen.

Wissenswertes:

Können Sie nicht persönlich vorsprechen, so besteht die Möglichkeit, die Sterbeurkunde mit einem formlosen Schreiben oder mittels des angefügten Formulars mit persönlicher Unterschrift per Post, per Fax oder eingescannt per Mail bei uns abzufordern. Bei schriftlichen Anforderungen erhalten Sie mit Zusendung des Dokumentes einen Gebührenbescheid. Bei persönlichem Vorsprechen haben Sie die Möglichkeit der Bar- und EC-Zahlung.

Liegt der Sterbefall schon länger als 30 Jahre zurück, so wurden die Unterlagen bereits an das Stadtarchiv (siehe Link unter dem Textabschnitt) abgegeben. Das Stadtarchiv kann für Sie nur beglaubigte Abschriften anfertigen. Die Ausstellung von Urkunden ist nach Fristablauf nicht mehr möglich.

zuständig

  • Bürgeramt

    Standesamt
    Stefan Frank
    Amtsleiter

    Postanschrift

    PF 20 09 33
    08009 Zwickau

    Besucheradresse

    Neuberinplatz 1 A
    08056 Zwickau

    Öffnungszeiten

    Di
    9-12 und 13-18 Uhr
    Do
    9-12 und 13-15 Uhr

    Kontakt aufnehmen

    Telefonnummer: +49 375 830
    Fax: +49 375 833434