Themennavigation Hauptnavigation Metanavigation Breadcrumb-Navigation Inhaltsbereich Suchfunktion

Kopfbereich

Zurück zur Startseite

Themen-Navigation

Inhaltsbereich

Rathaus Nachrichten

21.09.2015

Arbeitskreis Integration: Weitere „Mitarbeiter“ sind herzlich willkommen

Seit ca. einem Jahr gibt es in der Stadt Zwickau einen Arbeitskreis Integration. Dieser war auf Wunsch von Vereinen, Unternehmen und Einrichtungen, die sich mit der Integration von Migranten, Asylbewerbern und Flüchtlingen in Arbeit, Ausbildung und in die Gesellschaft befassen, entstanden. Firmen, Institutionen und Gruppen, die in dem Kreis mitarbeiten wollen, sind weiterhin herzlich willkommen.

Zentrales Anliegen des Arbeitskreises ist, gemeinsam besser im Integrationsprozess zu wirken, Informationsmaterial zu erarbeiten und in den vielfältigen Fragen untereinander besser vernetzt zu sein. Was zunächst mit 20 Teilnehmern begann, findet inzwischen immer größeres Interesse und die weiter zunehmende Bereitschaft, sich in dieses Prozess einzubringen. So trafen sich in der vergangenen Woche über 50 Vertreter, um gemeinsam über Wege, Maßnahmen und Möglichkeiten für eine rasche, gute und gelingende Integration zu beraten. Die Oberbürgermeisterin der Stadt würdigte dabei das Engagement und warb um weitere Unterstützung. Vertreter des Landratsamtes und der Bildungsagentur gaben beim Arbeitskreistreffen am 16. September wichtige Hinweise und Grundsätze für diese Arbeit.

Unternehmen, Einrichtungen und Vereine, die Interesse an einer Mitarbeit in dem Arbeitskreis haben, wenden sich bitte an die Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte der Stadt Zwickau, Ulrike Lehmann (Tel.:0375 831834; E-Mail: gleichstellungsundauslaenderbeauftragte@zwickau.de). Das Gremium trifft sich zwei bis drei Mal im Jahr, die Mitarbeit ist freiwillig.

Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte

Kontakt

Presse- und Oberbürgermeisterbüro

Mathias Merz
Leiter & Pressesprecher

Postanschrift
PF 20 09 33
08009 Zwickau
Besucheranschrift
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
Öffnungszeiten
Di
9-12 und 13-18 Uhr
Do
9-12 und 13-15 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Telefonnummer
0375 83-1801
Faxnummer
0375 83-1899

Fußzeile

zum BITV-Test
Letzte Änderung: 21.09.2015 | *eSignatur