Oberbürgermeisterin lädt zum Stadtspaziergang durch Crossen ein

veröffentlicht am: 27.06.2019

Die Stabsstelle Stadtentwicklung informiert:

Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß lädt zu einem weiteren Stadtspaziergang ein. Dieser findet am Donnerstag, dem 11. Juli um 17 Uhr statt und führt durch Crossen. Für Interessierte bietet diese besondere Form der Bürgerbeteiligung eine günstige Gelegenheit, um vor Ort mehr über abgeschlossene und bevorstehende Projekte und Planungen zu erfahren. Die Teilnehmer können außerdem ins Gespräch mit der Oberbürgermeisterin und den Mitarbeitern der Verwaltung kommen.

Start und Ziel ist die Wendeschleife der Straßenbahn in Pölbitz. Von dort geht es über die frühere Bahnbrücke auf das Areal des ehemaligen Zellstoffwerkes und zur Straße der Einheit. Nach dem Sportforum Crossen wird die Schneppendorfer Straße angesteuert, die in mehreren Abschnitten saniert wurde. Der weitere Weg führt über die Weidenstraße, den Teichweg, die Ernst-Otto- und die – Berthelsdorfer Straße zur Alten Dorfstraße. Das nächste Ziel ist die Grundschule Crossen, die saniert und um einen Hortanbau ergänzt wird. Die Strecke des Stadtspaziergangs hat eine Länge von rund 4,5 km und ist teilweise nicht barrierefrei. Empfohlen wir gutes Schuhwerk.

Am Dienstag, dem 16. Juli soll dann um 17 Uhr bereits der nächste Stadtspaziergang starten. Geplant ist, von Eckersbach nach Pölbitz zu gehen. Über Treffpunkt und Strecke wird rechtzeitig informiert.

Der nächste Stadtspaziergang führt durch Crossen - hier die alte Bahnbrücke.
Link zur großen Version des Bildes
Eine "Station" wird die Grundschule sein, die saniert und um einen Hortanbau erweitert wird.
Link zur großen Version des Bildes