5. Zwickauer Fahrradtour - Rückblick

veröffentlicht am: 12.10.2021

Zur 5. Zwickauer Fahrradtour am 9. Oktober fanden sich etwa 30 Teilnehmer auf dem Planitzer Markt ein. An einem um 10 Uhr noch kalten, aber sehr sonnigen Samstagvormittag führte die Strecke in Richtung Neuplanitz, Friedhof Marienthal und dem neuen Standort der Freiwilligen Feuerwehr Marienthal. Bemerkenswert und voll im Trend liegend waren etwa ein Drittel der Fahrräder mit Elektroantrieb ausgestattet. Große Gruppen mit Radfahrern sind in Zwickau immer noch ein Ereignis und führen zu Einschränkungen und Behinderungen für andere Verkehrsteilnehmer. Inzwischen reagiert die Mehrzahl der Autofahrer aber gelassen.  

Nach einer kurzen Einführung und Hinweisen von Oberbürgermeisterin Constance Arndt setzten sich die Teilnehmer kurz nach 10 Uhr in Bewegung. Ziel war es, Schwachstellen, Initiativen, Meinungen, Maßnahmen und Projekte zum Radverkehr vor Ort zu diskutieren. 

Am Planitzer Markt hatte zunächst Jens Raußer vom Stadtplanungsamt die Möglichkeit, einige Bemerkungen zum etwas verzögerten Planungsstart Planitzer Markt zu machen und einige wichtige Planungsabschnitte zu benennen. Die Radtour führte dann zu einem der größten Ärgernisse in Planitz, dem Capitol. Die Oberbürgermeisterin nahm noch einmal Bezug auf die vielen Anfragen aus der Bürgerschaft und dem Stadtrat und die schriftliche Aufforderung an den Eigentümer. 

Das nächste wichtige Ziel war der sanierte Stenner Marksteig und die Baustelle der WEWOBAU in Neuplanitz. Problematisch sind nach Auffassung vieler Bürger die „Drängelgitter“ an Kreuzungen oder Gefahrenstellen. Ein Mitglied des Vorstandes der WEWOBAU gab interessante Informationen zur Sanierung bzw. zum Umbau des Wohnblocks Neuplanitzer Straße 2-12. Nach Querung der B173 war der Mittelgrundbachweg und die Sanierung der Olzmannstraße einschließlich beidseitigem Radstreifen ein weiterer wichtiger Haltepunkt.

Über die Zufahrt zur neuen JVA ging es zur Bülaustraße (Marienthaler Friedhof), zum Radweg im Bereich Südblick und zur Radverkehrsführung im Bereich der Wohnanlage Alte Ziegelei. Letzter Punkt war der Neubau der FFW Marienthal.   

Nach einigen Rückfragen der Teilnehmer beendete Constance Arndt die Radveranstaltung. Nach Einschätzung vieler Teilnehmer soll diese erfolgreiche Veranstaltungsreihe weitergeführt werden. Die Oberbürgermeisterin hat eine weitere Veranstaltung für 2022 zugesagt. 

Dier Stadtverwaltung hat großes Interesse an Hinweisen, Bemerkungen, Ideen zur Entwicklung des Radwegenetzes in Zwickau. 

Die 5. Stadtfahrradtour startete am Planitzer Markt.
Link zur großen Version des Bildes
Bei den Zwischenstopps wurden Maßnahmen und Projekte erläutert.
Link zur großen Version des Bildes
Ziel war schließlich der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Marienthal.
Link zur großen Version des Bildes